Huawei P10 Gerät mit Huawei Logo und Android Avatar
Tipps und Tricks Huawei P10 (Bild: prima91 - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Nützliche Tipps und Tricks für das Huawei P10

Huawei ist zurzeit der erfolgreichste Smartphone-Hersteller aus China. Im Jahr 2015 konnte das Unternehmen mit Sitz in der Millionenmetropole Shenzhen einen Gewinn von ca. fünf Milliarden Euro erwirtschaften. Dabei verkauft das Unternehmen 108 Millionen Smartphones - Tendenz steigend. Mit dem P10 und P10 Plus hat der chinesische Hersteller nun sein neues Flaggschiff auf den Markt gebracht. Durch einige technische Features insbesondere des sehr interessanten Kamerasystems reiht sich das Huawei P10 weit vorne in der Handy-Bestenliste ein. Doch nicht alle sind mit diesen Features vertraut. Damit Sie das volle Potenzial des China-Smartphones ausschöpfen können, stellen wir Ihnen die Funktionen und die dazugehörigen Tipps und Tricks vor.

Huawei P10 mit Klopfgesten bedienen

Ein nützlicher Trick, das Huawei P10 zu bedienen, sind die Klopf- oder Knöchelgesten. Eine dieser Gesten verwenden Sie, um einen sogenannten smarten Screenshot zu machen. Dafür müssen Sie zweimal mit einem Ihrer Fingerknöchel auf das Display klopfen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Variationsmöglichkeiten. Sie können nämlich auch nur von einem Teil des Displays einen Screenshot erstellen. Dazu müssen Sie wieder mit Ihrem Fingerknöchel auf den Bildschirm klopfen und direkt im Anschluss eine Linie um den jeweiligen Teil zeichnen. Sie können jedoch nicht Bilder von Ihrem Bildschirm machen. Wenn Sie mit zwei Knöcheln gleichzeitig auf das Display klopfen, startet und stoppt die Videoaufnahme Ihres Huawei P10. Eine andere Geste benutzen Sie, um den Bildschirm Ihres Huawei-Smartphones zu teilen. Die Geste beinhaltet ein Klopfen mit dem Fingerknöchel, den Sie dann anschließend waagerecht über den Bildschirm ziehen. Außerdem gibt es Gesten, die bestimmte vorinstallierte Apps öffnen. Um zum Beispiel die Musikplayer-App per Geste zu öffnen, müssen Sie zuerst wieder mit Ihrem Fingerknöchel auf den Bildschirm klopfen, um anschließend ein M mit dem Knöchel zu zeichnen. Ebenso funktioniert das C für die Kamera-Anwendung, ein gezeichnetes W für die Wetter-App und ein klein geschriebenes e für Googles Browser Chrome. In den Einstellungen können Sie diese nützlichen Tipps und Tricks für das Huawei P10 unter Bewegungssteuerung und Knöchelgesten ausprobieren. Dort können Sie diese zudem ein- oder ausschalten.

Gestensteuerung über den Homebutton

Die Klopf- oder Knöchelgesten sind aber nicht die einzige Möglichkeit, Ihr Huawei P10 per Gestensteuerung zu bedienen. Auch der Homebutton des Huawei-Geräts bietet Gestenfunktionen an. Wenn Sie die Mitte des Knopfes länger gedrückt halten, wechseln Sie wieder zum Homescreen. Um Ihnen die Liste aller von Ihnen geöffneten Apps anzeigen zu lassen, müssen Sie einfach nur auf dem Homebutton des Huawei P10 nach links oder rechts streichen. Außerdem können Sie noch neben dem Homebutton vertikal von oben nach unten wischen. Dann öffnet sich die Suche von Google. Um die Gestensteuerung über den Homebutton zu aktivieren, müssen Sie in den Einstellungen unter „Navigationstasten“ die Option „Externe Navigationstaste“ auswählen. Die Konsequenz davon ist, dass die virtuelle Navigationsleiste nicht mehr vorhanden ist und stattdessen der Homebutton ihre Funktionen adoptiert.

Fotos mit der Dual-Kamera des Huawei P10 knipsen

Das Huawei P10 mit der Dual-Kamera Funktion
Huawei P10 mit Dual-Kamera (Bild: Sashkin - stock.adobe.com)

Viele nützliche Tipps und Tricks gibt es für die Kamera des Huawei P10. Das ist nicht überraschend. Schließlich zählt die Kamera zu den Besten, die der Smartphone-Markt zu bieten hat. Unter anderem auch, weil der Hersteller bei den Kameras auf das Know-how des Kamera-Produzenten Leica setzt. Huawei hat nämlich ein Dual-Kamera-System eingebaut. Dabei fotografiert die eine Linse der Dual-Kamera jetzt Fotos mit 20 Megapixel in Schwarz-Weiß während die zweite Linse Farbfotos mit zwölf Megapixel aufnimmt. In den Einstellungen der Huawei P10-Kamera befindet sich eine Option mit dem Namen „Perfektes Selfie“. Wenn Sie diese Option auswählen, arbeitet die Kamera anschließend im Portrait-Modus. Ihr Huawei P10 fordert Sie auf, Sie aus unterschiedlichen Blickwinkeln abzulichten, damit es Ihr Gesicht genauestens vermessen kann. Wenn Sie nun ein Selfie machen möchten, schießt die Kamera innerhalb von einer Sekunde drei Fotos von Ihnen. Aus diesen Fotos errechnet eine Software in Zusammenarbeit mit den vorher getätigten Gesichtsvermessungen das perfekte Selfie. Das Kamerasystem des Huawei P10 bietet durch seine technische Ausstattung eine hohe Auflösung. Um allerdings Fotos in höchster Auflösung zu schießen, müssen Sie noch einige Anpassungen in den Kameraeinstellungen vornehmen. Zum einen müssen Sie dazu "Monochrom" in den Kameraeinstellungen auswählen. Zum anderen sollten Sie in den Einstellungen unter „Allgemein“ und „Auflösung“ die Option „20 M“ aktivieren.

Nützliche Tipps für das Huawei P10: Akku sparen

Wie bei so vielen anderen Smartphones gibt es auch beim Huawei P10 nützliche Tipps und Tricks, um Akku zu sparen. In den Geräteeinstellungen unter Akku finden Sie den Stromsparmodus. Wenn Sie diesen aktivieren, werden einige Funktionen wie z.B. Klingeltöne auf das Notwendigste reduziert. Mit dem sogenannten "Ultra"-Energiesparmodus haben Sie eine andere Alternative, Ihren Smartphone-Akku nicht zu sehr zu belasten. Nach Aktivierung sind nur bestimmte Apps verfügbar. Zudem haben Sie noch die Möglichkeit, die Option Stromsparen durch niedrigere Auflösung zu aktivieren. Indem die Option die Auflösung und Kontraste reduziert, soll der Akku geschont werden.

Besser Einschlafen durch Sehkomfortmodus

Studien haben gezeigt, dass das Displaylicht eines Smartphones das Einschlafen erschwert. Deshalb haben die chinesischen Entwickler einen Sehkomfortmodus in das Huawei P10 integriert, der das betroffene Licht herausfiltert. Diesen aktivieren Sie, indem Sie auf dem Startbildschirm einfach von oben nach unten wischen und die Option Augen schonen auswählen.