Frau schreibt mit Kugelschreiber auf Notizblock
Diese Funktionen bietet die iOS Notizen App für Sie (Bild: ©Farknot Architect - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Diese Funktionen bietet die iOS Notizen App für Sie

Face ID, induktives Laden, künstliche Intelligenz – das iPhone hält eine Menge origineller Features bereit. Apples Smartphones zählen weltweit zu den innovativsten Geräten auf dem Markt. Das ist zweifelsohne ein Pluspunkt. Andererseits können bei so viel Ideenreichtum die etwas weniger komplexen Funktionen wie der Rechner, die Taschenlampe oder die Notizen App in den Hintergrund geraten. Das ist nicht unbedingt zum Vorteil für User, denn diese Anwendungen bieten viele spannende Features. Vor allem die Notizen App hat ein breites Spektrum an nützlichen Funktionen. Mit ihr lassen sich nicht nur Texteinträge verfassen, sondern auch Checklisten anfertigen, Scans vornehmen und vieles mehr. Die App bietet weitaus mehr als auf den ersten Blick vermutet. Kennen Sie schon alle Features? Wir zeigen Ihnen, was in der Anwendung steckt. Das sind die besten Funktionen der iOS Notizen App.

1. Klassische Textnotizen anfertigen

Die grundlegende Funktion der Notizen App ist das Anfertigen von Texteinträgen. Die meisten von Ihnen werden dieses Feature bereits kennen bzw. nutzen. Um eine schriftliche Notiz zu erstellen, müssen Sie zunächst die App öffnen. Wenn sie sich nicht auf Ihrem iPhone befindet, können Sie die App kostenlos aus dem App Store herunterladen. Wenn Sie die Anwendung geöffnet haben, müssen Sie als erstes einen Ordner erstellen, in dem Ihre Notiz angelegt werden sollen. Als Speicherorte können Sie für gewöhnlich „AUF MEINEM IPHONE“ oder „YAHOO!“ bzw. „GMAIL“ wählen, je nachdem was für Mail-Accounts Sie besitzen. Wählen Sie einen Speicherort aus und erstellen einen neuen Ordner darin. Um letzteres zu tun, tippen Sie auf „Neuer Ordner“. Öffnen Sie den Ordner und legen darin eine Notiz an. Diese können Sie durch ein Tippen auf das kleine Symbol unten rechts erstellen. Haben Sie auf das Symbol getippt, öffnet sich ein leeres Blatt, auf dem Sie nun Ihre Textnotizen anfertigen können. Durch das Symbol „Aa“ lassen sich die Einträge formatieren.

2. Bilder & Videos einfügen

Die Notizen App erlaubt es Ihnen nicht nur Texte zu erstellen, sondern auch Bilder und kurze Filme einzufügen. Tippen SIe dazu in einer bestehenden Notiz auf das Plus-Symbol und wählen Sie „Foto oder Video aufnehmen“ oder „Fotomediathek“ aus. Je nach Option können Sie Fotos und Videos neu erstellen oder bereits bestehende aus Ihrer Galerie auswählen und Ihrer Notiz hinzufügen.

3. Zeichnungen machen

Mit der Notizen App können Sie darüber hinaus auch Zeichnungen anfertigen. Öffnen Sie dazu eine Notiz und tippen auf das Stift-Symbol. Im anschließend erscheinenden Zeichen-Menü haben Sie die Option, einen aus drei Stiften zu wählen sowie einen Farbton aus der dazugehörigen Farbpalette. Weitere Werkzeuge sind ein Radiergummi und ein Schneidewerkzeug. Nachdem Sie eine Zeichnung erstellt haben, tippen Sie auf „Fertig“ und sie erscheint als Eintrag in Ihrer Notiz. Wenn Ihnen diese nicht mehr gefällt, können Sie sie, ähnlich wie beim Texteintrag, per Cursor wieder löschen. Alternativ lassen sich Zeichnungen auch unter dem Plus-Symbol und „Zeichnung hinzufügen“ erstellen. Das Zeichen-Menü dort sieht etwas anders aus, funktioniert aber im Prinzip genauso.

4. Verwalten von iOS Notizen

Die Organisation Ihrer Notizen ist in iOS übersichtlich gestaltet. Die Hierarchie geht Ordner > Notizen. Sie können beliebig viele Ordner anlegen. Wenn Sie einen neuen erstellen, wird dieser automatisch unter „AUF MEINEM IPHONE“ gespeichert. Innerhalb eines Ordners können SIe wiederum so viele iOS Notizen anfertigen, wie Sie wollen. Haben Sie mehrere Ordner und Notizen, lassen sich diese per „Bearbeiten“ an einen Ort Ihrer Wahl (innerhalb Ihres iPhones) verschieben. Achten Sie darauf, dass Sie für Übersichtlichkeit sorgen. Andernfalls kommen Sie bei vielen Ordnern und Notizen irgendwann durcheinander.

5. Anhänge Durchsuchen

Hand haelt Zettel mit gemalter Gluehlampe in der Hand
Notizen App iPhone (Bild: Rawpixel Ltd.)

Innerhalb eines Ordners haben Sie durch das Quadrate-Symbol die Möglichkeit, Ihnen alle sich darin befindenden Anhänge wie z.B. Zeichnungen, Scans oder Bilder anzeigen zu lassen. Möchten Sie einen bestimmten Anhang im Detail ansehen, tippen Sie einfach einmal darauf. Falls Sie die dazugehörige Notiz sehen wollen, tippen Sie auf „In Notiz anzeigen“ oder wählen das Teilen-Symbol aus, wenn Sie den Anhang an eine oder mehrere Personen versenden wollen.

6. Per Notizen App Checklisten anfertigen

Eine äußerst sinnvolle Funktion, die Sie für Ihre iOS Notizen nutzen können, sind Checklisten. Egal ob es sich um Einkäufe, eine To-Do-Liste oder Geburtstagsgeschenke handelt, mit dem Checklisten-Feature behalten Sie alles Wichtige im Blick und können es nach dem Erledigen abhaken. Öffnen Sie eine Notiz und tippen auf das Symbol mit Kreis und Haken. Im Anschluss erscheinen in Ihrer Notiz kleine Checkboxen, die Sie entsprechend betiteln können. Ein Tippen auf eine Checkbox verleiht ihr einen Haken.

7. Tabelle in der Notizen App anlegen

Wenn Sie gerne organisieren, dann ist diese Funktion bestimmt etwas für Sie. Die Notizen App Ihres iPhones erlaubt es Ihnen, Tabellen zu erstellen. Tippen Sie in einer Notiz auf das Erstellen-Symbol und anschließend auf das Tabellen-Icon. Zunächst erscheinen jeweils zwei Spalten und Zeilen, die Sie mit Inhalt füllen können. Die sich darüber bzw. daneben befindenden Punkte-Symbole lassen Sie die Tabelle vergrößern und die Einträge formatieren. Auf diese Weise lassen sich beliebig große bzw. komplexe Tabellen erstellen.

8. Scans erstellen

Sie können mit der Notizen App zudem auch Scans anfertigen. Diese Funktion soll einen regulären und in der Regel etwas umständlicheren Scan ersetzen. Statt ein Dokument auf einen Scanner zu legen, können Sie dieses einfach per iPhone Kamera fotografieren und als PDF speichern. Grundsätzlich können Sie dies natürlich ohne Notizen App einfach so via Kamera-App tun. Die Notizen App erlaubt es Ihnen aber, die Scans direkt als Notiz zu verwalten, außerdem speichert sie diese als PDF und nicht als Bilddatei ab. Dadurch lassen sie sich die Scans leichter organisieren und versenden. Um einen Scan zu machen, erstellen bzw. öffnen Sie eine bestehende Notiz, tippen auf das kleine Plus-Symbol und wählen „Dokumente Scannen“ aus. Halten Sie Ihr iOS-Gerät über das zu scannende Schriftstück und betätigen Sie den Auslöser. Nun können Sie den Scan in Größe und Optik anpassen, tippen Sie als nächstes auf „Fertig“ und das Dokument erscheint in Ihrer Notiz als Eintrag.

9. iOS Notizen teilen

Die Notizen App erlaubt es Ihnen zudem, jede einzelne Notiz bzw. jeden Anhang zu teilen. Tippen Sie dafür in der entsprechenden Notiz auf das Teilen-Symbol oben rechts. In der Folge können Sie wählen, über welche App und an wen Sie den Inhalt weiterversenden wollen.