Android Smartphone
LG Q6 Tipps (Bild: Anatolii Babii - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Das sind die 7 besten LG Q6 Tipps für Ihr Gerät

Das LG Q6 ist ein wirklich gutes Smartphone mit nur leichten Einschränkungen. Das Rückcover ist etwas anfälliger für Kratzer als vergleichbare Modelle und es fehlt ein Fingerabdruck-Sensor. Jedoch hat das Gerät auch viele Vorzüge, wie eine beeindruckende Kamera, ein riesiges Display und eine langanhaltende Batterie. Zudem verfügt das Handy über eine ganze Reihe interessanter Features. Haben Sie davon schon alle entdeckt? Wir stellen Ihnen die sieben nützlichsten LG Q6 Tipps für Ihr Smartphone vor.

1. Kontakte importieren

Sie kennen das: Sie besitzen ein neues Gerät und stehen nun vor der Aufgabe, alle Daten von Ihrem vorherigen auf Ihr neues Smartphone übertragen zu müssen. Vor allem beim Telefonbuch kann dies per Hand einiges an Arbeit abverlangen – es sei denn, Sie verwenden unseren ersten der hier vorgestellten LG Q6 Tipps. Denn mithilfe dieses LG Q6 Tipps können Sie Ihre Kontakte, die Sie auf Ihrem alten Android Phone besessen haben, auf Ihr neues LG Gerät übertragen. Anstatt Ihr Telefonbuch per Hand in mühevoller Kleinarbeit vom alten aufs neue Handy zu übertragen, bietet Ihnen das LG die Möglichkeit, alle Kontakte auf einmal zu importieren. Um dies zu tun, gehen Sie auf Einstellungen > Accounts > Google Account. Suchen Ihren bereits existierenden Google Account, tippen darauf und wählen die Option „Kontakte“. Im Anschluss werden alle Ihre alten Kontakte mit Ihrem aktuellen Gerät synchronisiert.

2. Adobe Flash Player installieren

Jeder von uns hat diese Meldung schon einmal angezeigt bekommen: „Das Video kann leider nicht wiedergegeben werden.“ Ähnlich wie auf dem Laptop kann es auch Ihrem Smartphone passieren, dass Sie bestimmte Videos nicht abspielen können, weil Ihnen dazu eine aktuelle Version des Adobe Flash Players fehlt. Leider wird der Player seit Android 4.0 nicht mehr automatisch aktualisiert und auch im Google Play Store suchen Sie vergeblich danach. Jedoch bietet Ihnen Adobe selbst auf seiner Website die Möglichkeit, den Adobe Flash Player herunterzuladen. Nachdem Sie dies getan haben, verwenden Sie am besten Firefox, um Ihre Videos abzuspielen, da Chrome den aktuellen Flash Player nicht mehr unterstützt. Dank dieses LG Q6 Tipps können Sie auch weiterhin Videos auf Ihrem Smartphone schauen.

3. Fehlerhafte App wieder zum Laufen bringen

LG Smartphone
(Bild: Daniel Fung - stock.adobe.com)

Unter Anwendung dieses LG Q6 Tipps bringen Sie Apps wieder zum Laufen, die nicht mehr richtig zu bedienen sind. Wenn eine Ihrer Anwendungen nicht mehr macht, was sie soll, kann das verschiedene Ursachen haben. Um das Problem auf dem schnellsten Wege zu lösen, empfiehlt es sich zunächst Ihr Gerät aus- und wieder einzuschalten. Falls diese Methode nicht zum gewünschten Erfolg führt, gehen Sie auf Einstellungen > Anwendungsmanager und wählen die entsprechende App, die nicht mehr funktioniert, aus. Tippen Sie anschließend auf "Clear Data" und "Clear Cache" und starten Sie Ihre App erneut.

4. Gerät "aufräumen" und schneller machen

Nach einiger Zeit der Benutzung kann es vorkommen, dass Ihr Smartphone nicht mehr so schnell wie zu Beginn ist. Das liegt oft daran, dass sich im Laufe der Zeit eine Menge Daten ansammeln können, die sich auf Ihrem Gerät breitgemacht haben und sich auf die Geschwindigkeit der Arbeitsprozesse auswirken. Durch Verwenden des nächsten LG Q6 Tipps können Sie diesem natürlichen Alterungsprozess entgegenwirken. Im Google Play Store finden Sie Apps wie z.B. "Clean Master", die sich genau diesem Problem annehmen. Laden Sie sie herunter, öffnen die App und wählen im Startmenü der Anwendung die Option "Cache junk" aus, um den ungeliebten Datenmüll aufzuräumen.

5. Schneller aufladen

Wenn Sie sich in einer Situation befindet, in der Sie Ihr Smartphone schnell aufladen müssen, ist der folgende der hier präsentierten LG Q6 Tipps genau der richtige für Sie. So hilft es, beim Aufladen den "Flugzeugmodus" eingeschaltet zu haben. Auf diese Weise werden nur die lebenserhaltenden Funktionen Ihres Geräts in Anspruch genommen - und es kann schneller laden. Eine noch effizientere Methode ist es folglich, Ihr Smartphone komplett auszuschalten. Einen ausführlichen Artikel darüber, wie Sie auf Ihrem Gerät wertvolle Akkulaufzeit sparen, lesen Sie zudem im Artikel: Diese Verhaltensweisen ziehen Ihren Akkustand herunter.

6. YouTube-Videos downloaden

YouTube-Videos auf Ihr Handy herunterzuladen, hat zwei große Vorteile. Zum einen können Sie, wo immer Sie gerade sind, Ihre Lieblingsvideos anschauen ohne dabei auf eine aktive Internetverbindung angewiesen zu sein. Zum anderen sparen Sie Datenvolumen, das nicht selten bereits vor dem Ende eines Monats aufgebraucht ist. Andererseits braucht es natürlich einiges an Speicherplatz. Um YouTube-Videos downloaden zu können, bedarf es des folgenden LG Q6 Tipps: Laden Sie sich im Google Play Store eine entsprechende App wie beispielsweise "TubeMate" herunter. Mit dieser Anwendung können Sie in wenigen Schritten YouTube-Videos auf Ihr Gerät herunterladen. Falls Ihr Smartphone nicht für den Download von Drittanbietern eingestellt ist, gehen Sie auf Einstellungen > Sicherheit > Unbekannte Herkunft und aktivieren diese Funktion.

7. SD-Karte formatieren

Das LG Q6 besitzt einen internen Speicher von 32GB. Falls Ihnen das nicht ausreicht, haben Sie die Option, eine microSD-Karte in Ihr Gerät zu legen. Doch auch die größte Speicherkarte ist irgendwann einmal voll und Sie sind gezwungen, sich von einigen Daten darauf zu verabschieden. Für den Fall, dass Sie sich von sämtlichen Dateien auf Ihrer microSD-Karte verabschieden wollen, befolgen Sie den letzten der hier vorgestellten LG Q6 Tipps. Denn durch Anwendung dieses Tipps können Sie die Micro SD-Karte in Ihrem Gerät formatieren, also von allen Daten befreien die zuvor darauf gespeichert waren. Um das zu tun gehen Sie auf Apps > Einstellungen > Speicher > SD-Karte löschen und wählen die entsprechende Funktion aus. Im Anschluss ist Ihre microSD-Karte wieder frei. Am besten laden Sie vorher alle Inhalte auf eine Festplatte.