Frau sitzt mit Popcorn auf Couch getaucht in blaues Fernseherlicht
Im Juli kommen neue Netflix Filme (Bild: Paolese - stock.adobe.com)

Tipps und Tricks

Diese Netflix Filme kommen im Juli frisch rein

Was früher die Fernsehzeitschrift war, ist heute das Glockensymbol bei Netflix. Wann immer Sie wissen möchten, welche Filme in den kommenden Tagen und Wochen erscheinen, brauchen Sie nicht mehr wie früher in TV Spielfilm oder TV Movie nachzuschlagen, sondern ein Klick genügt und Sie bekommen eine Auflistung aller kommenden Blockbuster angezeigt. Die Sehgewohnheiten haben sich vom analogen Fernsehen (und Lesen) hin zum digitalen TV-Konsum gewandelt. Netflix ist ein klarer Gewinner dieser Entwicklung. Dank des Algorithmus werden Ihnen insbesondere die Inhalte vorgeschlagen, die Sie am ehesten interessieren. Bei all diesen Vorzügen ist es dennoch manchmal gut, eine gewisse Vorauswahl gezeigt zu bekommen, die Ihnen die Highlights des kommenden Monats präsentiert und Ihnen verrät, was Sie erwartet. Genau das haben wir gemacht. Diese Netflix Filme sollten Sie sich im Juli unbedingt anschauen.

Einer der romantischsten Netflix Filme im Juli: „Ein ganzes halbes Jahr“

„Ein ganzes halbes Jahr“ (Originaltitel: „Me Before You“) von 2016 basiert auf dem gleichnamigen Roman von Jojo Moyes und thematisiert das Leben der 26-jährigen Louis Clark. Nachdem Sie ihren Job verloren hat, ist sie gezwungen eine Stelle als Betreuerin anzunehmen und sich um den im Rollstuhl sitzenden Will Traynor zu kümmern. Die emotional erzählte Story und beide Hauptrollen, verkörpert von Emilia Clarke und Sam Claflin, machen „Ein ganzes halbes Jahr“ zu einem der schönsten Netflix Filme im Juli.

„Sie nannten ihn Knochenbrecher“ – Geballte Action mit Jackie Chan

In „Sie nannten ihn Knochenbrecher“, besser bekannt unter „Drunken Master - The Beginning“ von 1978 verkörpert Jackie Chan den chinesischen Nationalhelden Wong Fei-hung. Durch den Film wurde das sogenannte „Drunken Boxing“ bekannt. Ein Kampfstil, der durch seine Bewegungen an Betrunkensein erinnert. Jackie Chan wurde hiermit erstmals einer größeren Öffentlichkeit bekannt. Heute gilt der Streifen als Klassiker. Wenn Sie actiongeladene Netflix Filme suchen, dann werden Sie hier definitiv fündig.

„The Interview“ – Ein Diktator, ein Mordanschlag und viel Kontroverse

Im berühmt-berüchtigten „The Interview“ (2014) mit James Franco und Seth Rogen plant das CIA ein Mordkomplott auf den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un. Der Anschlag soll im Rahmen eines Interviews erfolgen. Die Schwierigkeiten für den Plan sind vorprogrammiert. Der Film hat bereits vor seiner Veröffentlichung große politische Kontroversen ausgelöst, die sogar zu einer Absage des Kinostarts geführt haben. Diese haben sich inzwischen gelegt und „The Interview“ erfreut sich (fast) überall großer Beliebtheit.

Sie suchen Netflix Filme für Klein und Groß? Schauen Sie „Peter Hase“

„Peter Hase“ (im Original: „Peter Rabbit“) von 2018 ist eine Mischung aus Animations- und Realfilm. Hauptdarsteller ist der gleichnamige Hase, im Original gesprochen vom US-Moderator James Corden, in der deutschen Fassung von Christoph Maria Herbst. Peter Hase, seine drei Schwestern und sein Cousin klauen regelmäßig Gemüse aus einem Garten. Der Besitzer des Gartens, Mr. McGregor, versucht nach Kräften das zu verhindern, bis alles eine unerwartete Wendung nimmt. Fazit: Ein großer Spaß und einer der unterhaltsamsten Netflix Filme im Juli.

„Fear Street – Teil 1: 1994“ – „Gänsehaut“, der 90er Buchklassiker

Paar sitzt auf grauer Couch in modernem Umfeld und schaut gemeinsam in eine Richtung, wahrscheinlich Richtung Fernseher
Der Juli bringt neue Netflix Filme (Bild: Gorodenkoff Productions OU - stock.adobe.com)

Für alle, die in den 90ern aufgewachsen sind, dürfte der Name „Gänsehaut“ Kindheitsgefühle auslösen. Im Original „Fear Street“ genannt, hat die Kinderbuchreihe von Schöpfer R. L. Stine 20 Jahre lang Gruselgeschichten erzählt. Nach einigen Fernsehadaptionen hat sich nun Netflix der Reihe angenommen und bringt insgesamt drei Netflix Filme (2021) heraus, die in die altbekannte Gänsehaut-Welt eintauchen – jedoch mit einem neuen, zeitgemäßen Blick. Im ersten Teil der Trilogie erforscht eine Gruppe Teenager im Jahre 1994 mysteriöse Vorfälle in ihrer Heimatstadt Shadyside in Ohio.

Die gruselige Fortsetzung des ersten Teils: „Fear Street – Teil 2: 1978“

Der zweite Teil spielt 1978, also zwanzig Jahre vor dem ersten und thematisiert unheimliche Vorkommnisse im Camp Nightwing. Dort stehen sich zwei Gruppen gegenüber: Auf der einen Seite die Camper aus dem wohlhabenden Sunnyvale, auf der anderen Seite die aus dem heruntergekommenen Shadyside. Anfänglich von Skepsis geprägt, müssen sich beide Gruppen zusammenraufen, um ein schreckliches Geheimnis aufzudecken.

„Fear Street – Teil 3: 1666“ - Der unheimliche Abschluss der Trilogie

Der letzte Teil der drei Netflix Filme „Fear Street – Teil 3: 1666“ spielt wie der Titel verrät, im Jahre 1666. Die Story dreht sich um die Hexenjagden, die dieser Zeit an der Tagesordnung waren. Schauplatz ist eine kleine US-Kolonie. Die Teenager aus den beiden vorherigen Teilen („Fear Street – Teil 1: 1994“ und „Fear Street – Teil 2: 1978“) versuchen währenddessen die schrecklichen Geschehnisse, die sich 300 Jahre zuvor ereignen zu verhindern.

Sie wollen Netflix Filme mit Spaß & Action? Versuchen Sie „Game Night“

In dieser spannungsgeladenen Filmkomödie von 2018 mit Jason Bateman und Rachel McAdams dreht sich alles um einen Spieleabend. Das klingt erstmal langweilig. Besinnlich geht es bei dieser Game Night jedoch ganz und gar nicht zu. Was als harmloser Abend für das spielebegeisterte Paar beginnt, endet in einer mörderischen Hetzjagd. Eine wichtige Rolle spielt hierbei übrigens ein Fabergé-Ei.

Düsterer Grusel im Wald und auf Italienisch: „A Classic Horror Story“

Der Titel klingt erstmal traditionell, die Story ebenfalls: Ein paar Freunde machen einen Trip durch Süditalien. Auf dem Weg verirren sie sich und stranden irgendwo in den Wäldern. Dort müssen sie verzweifelt um ihr Leben kämpfen und einen Ausweg aus dem Horror finden. Die auf den ersten Blick nach bewährtem Muster produzierte (italienische) „Classic Horror Story“ (2011) verspricht bei genauerem Hinsehen einen super spannenden und unkonventionellen Schocker.

Der südkoreanische Klassiker in neu – „Kingdom: Ashin of the North“

Die Kingdom-Saga aus Südkorea genießt inzwischen Kultstatus. „Kingdom: Ashin of the North“ (2021) ist ein Spin-Off davon und erkundet die Ursprünge des mysteriösen Ashin, der im Finale der Serie vorgestellt wurde. Für Fans der Serie dürfte dieser Anleger ein absolutes Highlight aller Netflix Filme im Juli sein. Allen anderen Actionfans mit einem Faible für Fernost sei dieser Film jedoch ebenfalls wärmstens ans Herz gelegt.