Nahaufnahme eines Smartphones zeigt die eBay App
USA: eBay kauft per „Quick Sale“ jetzt gebrauchte Smartphones an (Bild: Aleksei - stock.adobe.com)

Technik News

USA: eBay kauft per „Quick Sale“ jetzt gebrauchte Smartphones an

In den USA startete der Onlinemarktplatz eBay vor ein paar Wochen die Plattform "Quick Sale", über die der Verkauf gebrauchter Mobiltelefone deutlich einfacher und vor allem schneller werden soll. In Deutschland sind solche Services schon länger bekannt, allerdings ist die Partnerschaft mit eBay hier nicht so eng wie in Amerika.

Verkaufen bei eBay - schnell ist bislang anders

Der Verkauf eines Smartphones bei eBay läuft traditionell so ab, dass erst nach erfolgtem Verkauf an den nächsten Eigentümer Geld in Richtung des Alteigentümers fließt. Nun hat sich dieser Ablauf mit dem neuen Service entscheidend geändert.

Bislang musste erst eine Verkaufsanzeige oder eine Auktion eingestellt werden, wobei bei den immer beliebter werdenden Festpreisangeboten auch der Preis fixiert wird, oft nach einem Vorschlag von eBay, der auf Basis der durchschnittlichen Verkaufspreise ähnlicher Geräte bestimmt wird. Und dann heißt es warten - warten bis ein Käufer "angebissen" hat. Und oftmals heißt es auch noch warten, bis vom Käufer die Überweisung oder PayPal-Zahlung ausgeführt wurde.

Ohne Vertrauen zu eBay geht es nicht

In den USA macht es eBay jetzt anders. Hier nennt eBay nach Angaben von Modell, Ausstattung und Allgemeinzustand einen Preis, zu dem der "Quick Sale" Service bereit ist, das Gerät anzukaufen. Stimmt der genannte Einkaufspreis mit den Vorstellungen des Verkäufers überein, kann dieser noch am gleichen Tag sein altes Smartphone auf den Versandweg bringen. Ist das Gebrauchtgerät bei eBay eingetroffen, findet nochmals eine Überprüfung der zuvor gemachten Angaben statt, sowie ein Funktionstest, und das Geld fließt umgehend auf das Konto des Verkäufers. Um den Weiterverkauf und den Kontakt mit dem späteren Käufer kümmert sich ab hier eBay selbst. Allerdings streicht eBay im Verkaufsfall auch einen höheren Verkaufspreis ein, denn das ist das Konzept hinter dem An- und Verkaufsservice.

Neben der schnellen Zahlung des Kaufpreises, soll auch der Komfort die Verkäufer vom Quick Sale Service überzeugen. Neben vorgefertigten Versandetiketten liefert eBay auch Unterstützung beim Sichern und Löschen privater Daten und der Rücksetzung der Hardware auf die Werkseinstellungen.

In Deutschland ist das Konzept schon länger bekannt

ein Smartphone mit der eBay App wird gespiegelt
(Bild: PixieMe - stock.adobe.com)

Anders als in den USA hat eBay in Deutschland keinen eigenen Verkaufsservice am Start. Doch mit dem im Mai 2016 gestarteten "eBay Komfort" gibt es einen von der Abwicklung nahezu identischen Service, der auf externe Partner setzt.

Gestartet wurde der Komfort-Service mit den beiden Re-Commerce Unternehmen Flip4New und Mädchenflohmarkt. Nicht nur Mobiltelefone, sondern alle möglichen Artikel aus den Bereichen Unterhaltungselektronik und Damenmode, werden nach dem gleichen Prinzip wie bei eBay Quick Sale an- und weiterverkauft. Neben eBay nutzen Flip4New und Mädchenflohmarkt eigene Onlineshops, über die auch direkt verkauft wird.

Es gibt bereits zahlreiche An- und Verkauf-Plattformen

Nach einem mehr oder weniger gleichen Prinzip wie die deutschen eBay-Partner Flip4new und Mädchenflohmarkt, arbeiten reBuy, Wirkaufens, Kleiderkreisel oder momox. Diese, und einige kleinere und spezialisierte Anbieter, sorgen für eine schnelle Kaufpreiszahlung, übernehmen das Verkaufsrisiko - streichen beim Verkauf allerdings auch teils ordentliche Aufpreise für die zuvor günstig angekauften Artikel ein.

Sind es der Zeitgewinn und die Bequemlichkeit wert?

Ob sich der Verkauf an einen Wiederverkäufer lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Oft ist es vielleicht genau der vom Ankäufer gebotene Betrag, der am Kaufpreis für ein neues Smartphone noch fehlt. Doch bei aller Eile sollte nicht vergessen werden, das Geschäft und den Gewinn macht dann ein anderer - sind es der Zeitgewinn und die Bequemlichkeit beim Verkauf wirklich wert?