Person in einer Jacke tippt auf Smartphone
Ungewöhnliches Design: Das neue Essential Smartphone (Bild: PeterPike - stock.adobe.com)

Technik News

Ungewöhnliches Design: Das neue Essential Smartphone

Jetzt wird es ungewöhnlich: Andy Rubin hat Fotos sowie ein Video des neuen Essential Smartphones veröffentlicht und das Erstaunen ist groß. Der Android-Vater und ehemalige Google-Entwickler hatte die Bilder erst vor kurzem auf seinem Twitter Account gepostet und die Verwunderung ließ nicht lange auf sich warten. Denn das Design ist alles andere als üblich für ein Smartphone. Das neue Essential Phone ist unglaublich lang und mit keinem bisherigen Handymodell zu vergleichen. Viel eher erinnert es an eine Fernbedienung. Der umstrittene Manager ist zwar bereits bekannt für fragwürdiges Verhalten und extravagante Erfindungen und doch hat er es mal wieder geschafft, sich selbst zu übertreffen. Wie sich das neue Gerät des Essential Gründers sonst noch gestaltet und was Project Gem neben einem unglaublichen Design noch zu bieten hat, erfahren Sie hier.

Project Gem oder das wohl längste Smartphone der Welt

Unter dem vielversprechenden Namen „Project Gem“ wird derzeit das neueste Essential Smartphone entwickelt. Gegenwärtig befindet sich das Android Smartphone laut Herstellern noch in der Testphase und bis jetzt sind gerade einmal ein paar außergewöhnliche Bilder zu dem neuen Gerät aufgetaucht. Dabei wird auf den ersten Blick klar, dass sich das Essential Smartphone klar von jedem bisher dagewesenen Smartphone sowie allen Smartphones 2019 abhebt. Denn während der Trend zu immer größeren Geräten mit breitflächigen Displays geht, überrascht Project Gem mit dem ungewöhnlichen Look einer Fernbedienung. Nicht umsonst gilt das Essential Smartphone schon jetzt als das wohl längste Smartphone der Welt. Die Form soll sich besser zum Telefonieren eignen und wurde somit ergonomisch an die menschlichen Bedürfnisse angepasst. Wie man damit allerdings Bilder und Videos anschauen soll, bleibt abzuwarten. Den Name, Project Gem, verdankt das Gerät seiner Rückseite. Denn diese schimmert in vielen verschiedenen Farben und erinnert dabei unmissverständlich an einen Juwel, englisch Gem. Im veröffentlichen Video passt sich die Farbe immer dem jeweiligen Lichteinfall an und schimmert auffallend bunt und luxuriös. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem Essential PH-1, hat das neue Smartphone nichts mit dem klassischen, schlichten Design zu tun. Während das Essential PH-1 mit einer wirklich soliden Software überzeugte und als eines der ersten Smartphones mit einem Android 10 Update ausgestattet wurde, lässt das neue Essential Smartphone jede Menge Fragen offen. Laut dem Entwickler, Andy Rubin, soll das neue Gerät allerdings die Perspektive auf Smartphones grundlegend verändern.

Neues Format mit Sprachsteuerung – das ist Project Gem

Ein großer Diamant funkelt
(Bild: DiamondGalaxy - stock.adobe.com)

Selbst das Sony Xperia 1 kommt nicht annähernd an die Länge und das Format des neuen Essential Smartphones heran – und dieses wurde mit einem extrem langen 21:9 Display versehen. Eine weitere Besonderheit von Project Gem ist die einzelne Kameralinse auf der Rückseite. Welche Auflösung diese bietet, ist aber noch nicht bekannt. Die Kamera ist unter einem ausladenden Sockel verbaut. Knapp darunter ist eine deutliche Vertiefung erkennbar. Die soll laut Experten für die Aktivierung des Sprachassistenten vorgesehen sein. Denn wenn man den Gerüchten glauben kann, arbeiten die Entwickler des Essential Smartphones schon seit dem Jahr 2018 an einem Gerät, welches überwiegend nur via Sprachsteuerung bedient werden soll. In Verbindung mit neuester KI-Technologie sollen so alle Aufgaben schnell und simpel abgewickelt werden können. Die Bedienoberfläche erinnert an das Kachel-Design des Windows Phone. Nur das beim dem Modell von Essential die einzelnen Felder übereinander und nicht nebeneinander angeordnet sind. Leider sind bis jetzt noch keine weiteren technischen Daten bekannt. Laut den Entwicklern befindet sich das Gerät aber schon in der Testphase und schon bald sollen weitere Details bezüglich Performance und Ausstattung folgen. Auch das Erscheinungsdatum ist bis jetzt noch vollkommen unklar. Es war lediglich sicher, dass es ein neues Essential Smartphone geben wird, da der Verkauf des Essential PH-1 mittlerweile eingestellt wurde.

Wie markttauglich ist das neue Essential Smartphone?

Obwohl das Essential Smartphone stark an eine Fernbedienung mit Touchscreen erinnert, birgt es großes Potenzial. Es verfügt über eine Kamera sowie einen Fingerabdrucksensor und soll die neueste KI-Technologie sowie einen enorm weiterentwickelten Sprachassistenten bieten. Doch so sonderbar Project Gem auch glänzt und mit seinen vielen Farben als wahre Augenweide betitelt werden muss, umso fragwürdiger ist es, wie das Gerät im Alltag funktionieren soll. Aufgrund der extremen Maße müsste jede App und jedes Programm an das eigenwillige Format angepasst werden. Im Bezug auf Spiele, Videos und Bildbearbeitung wird das Essential Smartphone garantiert unpraktisch oder sogar komplett unbrauchbar sein – und gerade Fotos und Videos sind in Zeiten von Social Media besonders gefragt. Selbst wenn es sich bei dem neuen Gerät nur um eine Spielerei von Andy Rubin handeln sollte und sich das Gerät nur vereinzelt an Designliebhaber verkauft oder neue Trends anstößt, wir sind auf jeden Fall gespannt und halten Sie auf dem Laufenden, sobald es weitere Informationen bezüglich Project Gem gibt.