Mann im Anzug bedient iPhone
Spannende Fakten und Leaks zum neuen iPhone 11 (Bild: stock.adobe.com)

Technik News

Spannende Fakten und Leaks zum neuen iPhone 11

Wir haben sie: die ersten iPhone Leaks. Schon seit längerem kursieren Gerüchte im Netz, wie das neue iPhone 2019 aussehen soll. Eine Webseite hatte sogar ein Render-Video erstellt, das das mutmaßlich neue iPhone Modell zeigt. Darin ist eine neue iPhone Generation mit Triple-Kamera zu sehen. Ob diese Darstellung aber tatsächlich dem neuen iPhone entspricht, ist vollkommen unklar. Was wir sicher bestätigen können: Apple wird das neue iPhone 11 im September vorstellen. Neben dem neuen Modell, das auch iPhone XI genannt wird, wird es ebenfalls eine neue günstigere Version geben, quasi den Nachfolger des iPhone XR. Wir haben uns auf die Suche nach spannenden Fakten zum neuen iPhone 11 gemacht und versorgen Sie mit den wichtigsten iPhone Leaks zur neuen Generation.

Das neue iPhone 11: Dreifach-Kamera auf der Rückseite

Bei einem sind sich die Kritiker sicher: Das iPhone 11 soll über eine Dreifach-Kamera verfügen. Wie bisher gewohnt, soll die Kamera diesmal nicht links oben platziert werden, sondern auf der Rückseite des iPhone XI. Bis jetzt war die verbaute Dual-Kamera als Balken angeordnet, dies soll sich aber ändern. Viele spekulieren, dass das iPhone XI mit einer Triple-Kamera im Dreieck überzeugen soll. Gerüchten zufolge sollen sich drei Kameras an der Rückseite des neuen iPhones befinden und auch wenn die Platte, hinter der sich der LED-Blitz und die Objektive befinden, quadratisch angeordnet ist, sollen die drei Kameras darin im Dreieck aufgestellt sein. Der Sinn dahinter ist der, dass die Kamera mit dieser Anordnung eine horizontale wie auch vertikale Parallaxe hat. Damit kann die Raumtiefe besser vermessen werden. Bis jetzt gab es hierzu unterschiedliche Meinungen und es wurden Bilder veröffentlicht, auf denen sowohl parallel angeordnete Kameralinsen als auch rechteckig platzierte Kameralinsen zu sehen sind.

iPhone XI – bietet das neue iPhone ein Faltdisplay?

Seit Samsung das Galaxy Fold vorgestellt und Huawei das innovative Mate X präsentiert hat, sind die sogenannten Foldables in aller Munde. Sie bieten ein faltbares Display und stellen eine komplett neue Generation von Smartphones dar. Viele Experten prognostizieren, dass Faltdisplays der neue Standard sind und bereits dieses Jahr sind die ersten Modelle auf dem Markt erhältlich. Selbstverständlich kam damit die Frage auf, ob auch Apple bei seinem iPhone 2019 auf ein Faltdisplay setzt. Diese Vermutung konnte aber direkt zurückgewiesen werden. Anscheinend habe Apple bereits faltbare Displays für iOS-Geräte konzipiert, es ist aber relativ unwahrscheinlich, dass diese bereits für die neuen iPhone-Modelle verwendet werden. Laut vertraulichen Quellen und aktuellen iPhone News verfügt das iPhone 11 über ein starres Display.

Das neue iPhone 11 – Akkulaufzeit und Co.

Eine neue iPhone-Generation bedeutet nicht automatisch mehr Akkulaufzeit. Dies hat das iPhone XS klar bewiesen. Bezüglich Akkukapazität hat sich zum Vorgänger, dem iPhone X, nichts getan. Wenn man den Gerüchten glauben kann, soll sich das beim iPhone 11 aber ändern: Das neue iPhone XI soll mit einer Akkukapazität von 4.000 Milliampere Stunden ausgestattet sein. Zusätzlich dazu soll sich das kabellose Laden des Geräts enorm verkürzen. Während die aktuellen iPhone-Modelle mit 7,5 Watt geladen werden können, sollen sie künftig mit stolzen 15 Watt versorgt werden. Eine weitere Neuerung: Laut iPhone News soll das neue iPhone 11, wie auch schon das Huawei Mate 20 Pro, Reverse Wireless Charging unterstützen. Damit ist es möglich, andere kompatible Geräte mit Akkulaufzeit zu versorgen indem man sie an das Smartphone hält. Mehr Infos dazu gibt es im Artikel In Zukunft können Sie per iPhone Smartphones aufladen.

Die neue iPhone-Generation – welche Modelle gibt es?

Leerer Theatersaal mit zugezogenem roten Vorhang
(Bild: stock.adobe.com)

Ähnlich wie in den letzten Jahren, sollen auch dieses Jahr wieder drei verschiedene Modelle veröffentlicht werden. Die Gerüchteküche ist sich sicher, dass es ein preisgünstiges iPhone geben soll, das als direkter Nachfolger des iPhone XR antritt und ebenfalls ein 6,1 Zoll Display bietet sowie zwei besser ausgestattete iOS-Smartphones mit einem größeren Display. Viele rechnen auch damit, dass es erneut ein Modell mit 5,8 Zoll, eines mit einer Bildschirmgröße von 6,1 Zoll und ein anderes mit 6,5 Zoll geben soll. Damit würde Apple seinem bisherigen Standard treu bleiben. Alle Modelle der neuen iPhone Generation sollen mit einem OLED-Display ausgestattet sein und einen Touchscreen bieten, der direkt mit dem Display verbunden ist. Dadurch soll das Display um einiges dünner werden. Zusätzlich dazu ist die Produktion eines verwobenen Displays deutlich preisgünstiger.

Neue iPhone-Modelle: Preis, Release Datum und Co.

Wie jedes Jahr stellt sich auch dieses Jahr wieder die Frage: Wann erscheint das neue iPhone? Wenn man die Daten der letzten Jahre in Augenschein nimmt, wird das Release Anfang September stattfinden. Anhand von Expertenberechnungen soll das Releasedatum für das iPhone XI auf den 11. September fallen – ob das tatsächlich stimmt, bleibt abzuwarten. Auch über den Preis der neuen iPhone-Modelle kann bis jetzt nur spekuliert werden. Da die neue iPhone-Generation aber auf keinen Fall günstiger als die XS-Reihe sein wird, können wir von einem höher angesetzten Preis ausgehen. Dieser wird somit bei mindestens 1.150 € liegen.