WhatsApp-Icon mit dem Hinweis auf eine neue Nachricht
Das steckt hinter dem neuen WhatsApp Ferienmodus (Bild: Aleksei - stock.adobe.com)

Technik News Das steckt hinter dem neuen WhatsApp Ferienmodus

Einerseits bieten Smartphones uns in Sekunden die Möglichkeit, an fast jede Information zu gelangen, die wir benötigen. Zudem können wir mit Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern texten und telefonieren, egal wo wir uns befinden. Das Smartphone schenkt uns grenzenlose Informationen und Erreichbarkeit – das ist zweifelsohne ein großer Vorteil. Andererseits besteht genau darin auch der Nachteil, denn permanent erreichbar zu sein kann negative Folgen auf unsere Konzentration, unser Schlafverhalten oder unser Sozialleben haben. Glücklicherweise gibt es eine ganze Reihe von Handyfunktionen, die Apps für eine bestimmte Zeit stumm schalten, sodass wir nicht abgelenkt werden. WhatsApp stellt in naher Zukunft ebenfalls ein neues Feature vor, das für mehr Ruhe auf dem Handy sorgt. Wir sagen Ihnen, was es mit dem sogenannten „WhatsApp Ferienmodus“ auf sich hat.

So funktioniert der WhatsApp Ferienmodus

Obwohl der WhatsApp Ferienmodus aktuell noch nicht nutzbar ist, wird er bereits seit Monaten entwickelt und steht kurz vor der Vollendung – das heißt: Spätestens in den nächsten Monaten wird er für Sie zugänglich sein. Die im Englischen „Vacation Mode“ genannte Funktion soll Ihnen in Zukunft ermöglichen, einkommende Nachrichten für eine gewisse Zeit stumm zu schalten, sodass sie Sie nicht stören. Das Feature wird sowohl für iOS als auch für Android-Geräte erhältlich sein und Einzelchats oder Gruppenunterhaltungen auf Wunsch lautlos schalten. WhatsApp verfügt bereits über eine Stumm-Funktion, die Sie aktivieren können, indem Sie einen bestimmten Verlauf in der Chatübersicht nach links schieben, auf das Punktesymbol und anschließend auf „stumm“ tippen. Wenn Sie dieses Feature aktiviert haben, werden Sie über eintreffende Nachrichten nicht mehr informiert. Nur wenn Sie die Anwendung öffnen, können Sie an einem kleinen Zahlensymbol in einem Chat erkennen, wer Ihnen wie viele Nachrichten geschrieben hat.

Ihre WhatsApp Nachrichten werden sofort archiviert

Der WhatsApp Ferienmodus unterscheidet sich insofern vom klassischen Stumm-Feature, als dass er Ihnen nicht nur über neue Nachrichten im Unklaren lässt, sondern neue Messages sofort archiviert. Auf diese Weise werden Ihnen aktuelle Nachrichten auch dann nicht angezeigt, wenn Sie WhatsApp öffnen. Nur wenn Sie Ihre Chatübersicht nach unten ziehen, um ins Archiv zu wechseln, werden neu eingetroffene Nachrichten für Sie sichtbar. Beim WhatsApp Ferienmodus handelt es damit gewissermaßen um ein Upgrade der klassischen Stumm-Funktion, das Ihnen noch mehr Privatsphäre zugesteht. Laut Insiderkreisen wird der Vacation Mode aller Voraussicht nach unter Einstellungen > Mitteilungen in der App verortet sein und sich per Schalter aktivieren bzw. deaktivieren lassen. Um festzulegen, über welche Chats Sie künftig nicht mehr informiert werden möchten, müssen Sie diese zunächst klassisch stumm schalten und anschließend den WhatsApp Ferienmodus einschalten. Sobald Sie dies getan haben, werden eintreffende Nachrichten direkt ins Archiv verschoben.

Die neu entdeckte Ruhe auf dem Smartphone

Person tippt WhatsApp-Nachricht

Der WhatsApp Ferienmodus ist natürlich nicht die einzige Funktion, die Ihnen Ruhe auf dem Handy verschafft. Auch andere Messenger, wie die WhatsApp-Alternative Signal, bieten eine Stummfunktion, mit der Sie ausgewählte Chats lautlos stellen können. Wenn Sie sich grundsätzlich mehr Ruhe auf Ihrem Smartphone wünschen, sind Sie jedoch nicht alleine auf Apps angewiesen, denn sowohl auf dem iPhone als auch bei Samsung, OnePlus oder anderen Android-Geräten existieren entsprechende Funktionen. Das bedeutet: Unabhängig vom neuen WhatsApp Ferienmodus können Sie Ruhefeatures aktivieren, die Ihnen das Betriebssystem Ihres Geräts selbst zur Verfügung stellt.

iPhone

Unter iOS gibt es z.B. die Funktion „Bildschirmzeit“, zu finden unter Einstellungen > Bildschirmzeit > Bildschirmzeit aktivieren. Durch Einschalten dieser Funktion bekommen Sie eine Übersicht, welche Apps Sie wie lange nutzen. Zudem können Sie auf Wunsch ein Zeitlimit festlegen, für wie lange Ihr iPhone Ihnen die Nutzung einer bestimmten App erlaubt. Nachdem das Limit erreicht ist, können Sie die entsprechende Applikation nicht mehr verwenden. Einfach ausgedrückt lassen sich dort also Auszeiten für einzelne Applikationen einstellen. Eine ähnliche und bereits seit längerem zu nutzende iOS Funktion ist „Nicht stören“. Mit diesem Feature können Sie beispielsweise Zeitspannen festlegen, in denen Sie nicht von Anrufen oder Textnachrichten gestört werden wollen. Die Funktion ist unter Einstellungen > Nicht stören zu finden.

Android

Wenn Sie Android User sind, haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, Ihr Gerät für eine gewisse Zeit bzw. für einzelne Apps stumm zu schalten. Seit dem OS Android Pie können Sie z.B. ein Zeitlimit, ähnlich wie bei iOS, für bestimmte Apps festlegen. Ist das Limit vorbei, werden die entsprechenden Anwendungen grau auf Ihrem Homescreen dargestellt und Sie können sie nicht mehr anwählen. Funktionen wie diese helfen Ihnen dabei, Ihr Smartphone nur dann zu verwenden, wenn Sie die Zeit dafür haben. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie zu schnell von Ihrem Handy abgelenkt werden und sich nicht auf die Schule oder Arbeit konzentrieren können bzw. keinen gesunden Schlaf bekommen. Der WhatsApp Ferienmodus arbeitet im Gegensatz zu diesen betriebssystemeigenen Ruhefestures etwas spezifischer, da er nicht alle eintreffenden Anrufe und Messages stumm schaltet, sondern nur ausgewählte Chats in WhatsApp. Dieses Feature sorgt damit zwar ebenfalls für Ruhe auf Ihrem Smartphone, vor allem jedoch vor bestimmten Personen, mit denen Sie in WhatsApp kommunizieren. Wenn Sie also von einer Person oder einer Gruppe für eine gewisse Dauer eine Auszeit benötigen, dann ist der neue Vacation Mode von WhatsApp durchaus zu empfehlen.