Person legt Daumen auf in den Display integrierten Fingerabdrucksensor
App verleiht Fingerabdruckscanner Zusatzfunktion (Bild: Khunatorn - stock.adobe.com)

Technik News

App verleiht Fingerabdruckscanner Zusatzfunktion

Google stellte seine neuen Pixel-Smartphones mit einem exklusiven und praktischen Feature vor: Eine Geste über den Fingerabdrucksensor lässt die Benachrichtigungen herunterfahren. Das Google Pixel ist allerdings nicht das einzige Smartphone, das dieses Feature von Haus aus anbietet. Der chinesische Hersteller Huawei installierte bereits eine identische Funktion in die eigene Software. Dank einer App ist es nun möglich, den Fingerabdrucksensor auf jedem Android-Smartphone mit Zusatzfunktionen zu belegen.

Fingerabdruckscanner als Allzweckwaffe

Erst richtig in den Fokus geriet dieses Feature dadurch, dass Google bekanntgab, die Nexus-Smartphones im Zuge des Android-7.1-Updates nicht damit auszustatten. Dies rief Entwickler der XDA-Community auf den Plan, die eine App namens Fingerprint Quick-Action veröffentlichten. Diese App bringt das beschriebene Feature auf jedes Android-Smartphone. Zwar ist die Funktionsweise nicht identisch, aber ziemlich ähnlich. Anstatt wie beim Pixel-Smartphone über den Sensor zu wischen, genügt es, den Finger kurz aufzulegen. Das Resultat ist das gleiche: die Benachrichtigungsleiste fährt herunter.

Die App hat aber noch mehr zu bieten und kann den Fingerabdruckscanner dementsprechend mit anderen Funktionen ausstatten, die der Nutzer in den Einstellungen auswählen kann. So steht etwa die Belegung als alternativer Power- oder Homebutton zur Verfügung, um beispielsweise den Homebutton für den Weg zum Homescreen nicht drücken zu müssen und das Gerät schneller in den Standby-Modus zu schicken. Die Anwendung ist stets in der aktuellsten Version kostenlos im XDA-Forum erhältlich. Der Entwickler hat bereits angekündigt, die App mit weiteren Zusatzfunktionen erweitern zu wollen.

Geeignete Smartphones

Grundsätzlich kann die App Fingerabdrucksensoren von allen Android-Smartphones mit Zusatzfunktionen ausstatten. Neben Samsungs Galaxy S7 und S7 Edge gehören auch die Modelle G5 und V10 von LG dazu. Auch die Sensoren vom Xperia Z5 von Sony und des neuen HTC 10 können durch die App Fingerprint Quick-Action mit Features belegt werden.