Ein Smartphone liegt auf einer dunkelblauen Fläche. Über dem Smartphone ist ein Leistungsanzeige als Hologramm dargestellt.
Android Smartphone schneller machen (Bild: andranik123 - stock.adobe.com)

Selbst reparieren

So können Sie Ihr Android Smartphone schneller machen

Bei der Entwicklung eines Smartphones haben die Entwickler vor allem einen Aspekt im Blick: Effizienz. Um mit der Konkurrenz auf dem Mobilfunkmarkt mithalten zu können, muss ein neues Gerät Leistungsstärke auf höchstem Niveau bieten. Ein schneller Chip, viel RAM und ein großer interner Speicher sind nur einige von vielen Eigenschaften, die ein aktuelles Handy heute besitzen muss. Wer möchte auch schon ewig warten, bis Funktionen sich öffnen? Was viele jedoch nicht wissen: Diese Leistungsstärke lässt sich auch nach Kauf Ihres Smartphones oftmals noch erhöhen. Besonders Android-Besitzer dürfen sich über einige Tipps und Tricks zur Steigerung der Leistung freuen.

Leistung von Android Phones

Auch wenn ein Smartphone auf dem Markt ist und es den Weg in Ihren Besitz gefunden hat, ist die Effizienz-Frage noch nicht vorbei. So sind auf der einen Seite zwar die Entwicklung des Gerätes und somit auch die technische Optimierung der Hardware abgeschlossen. Auf der anderen Seite haben Sie durch Ihr Nutzungsverhalten noch großen Einfluss auf die Effektivität Ihres Handys. Besonders bei Android-Geräten lässt sich eine Vielzahl an Funktionen so einstellen, dass sie zu einer Leistungssteigerung Ihres Smartphones und zu einer Schonung Ihres Akkus führt. Doch das ist nicht der einzige Weg zu einem schnelleren Gerät.

Reduzieren und Abschalten von Animationen

Großen Einfluss auf die Geschwindigkeit Ihres Handys und somit auch auf den Akku haben neben den Einstellungsoptionen vor allem die Animationen des UI (User Interface) Ihres Gerätes. Diese geben der Benutzeroberfläche zwar einen eleganten Look, wirken sich jedoch oft negativ auf die Performance und die Batterie des Telefons aus. Wenn Sie Ihr Android Smartphone schneller machen wollen, so empfiehlt es sich daher die Animationen entweder zu minimieren oder sie gar komplett abzuschalten. Auf diesem Wege wird die Arbeitsleistung Ihres Gerätes geschont, Prozesse laufen schneller ab und der Akku wird dementsprechend weniger strapaziert.

So funktioniert’s

Um die Animationseinstellungen zu ändern, müssen Sie zunächst die „Entwickleroptionen" aktivieren, die Sie dazu berechtigen. Dazu gehen Sie auf Einstellungen > Über das Telefon und tippen insgesamt 7 Mal auf die „Build-Nummer". Die nun freigeschaltete Funktion der „Entwickleroptionen" können Sie unter „Einstellungen" anwählen. Dort haben Sie die Möglichkeit unter den Optionen „Maßstab-Fensteranimation", „Maßstab-Übergangsanimation" und „Maßstab für Animationszeit" die Länge der Animationen zu verändern bzw. auszuschalten. Auf diese Weise können Sie mit wenigen Klicks Ihr Android Smartphone schneller machen.