Person repariert ein iPhone
DIY-Reparatur: Das defekte Smartphone selbst reparieren? (Bild: Kadmy - stock.adobe.com)

Selbst reparieren

DIY-Reparatur: Das defekte Smartphone selbst reparieren?

Wenn das Display zersprungen ist oder das Smartphone aus Versehen ins Wasser gefallen ist, gehen viele nicht gleich in die Handywerkstatt. Stattdessen versuchen sie sich erst einmal selbst an der Reparatur des Handys. Manchmal haben sie dabei sogar Erfolg. Ob Sie das auch können und welches Werkzeug Sie unbedingt für eine DIY-Reparatur besitzen sollten, erfahren Sie hier.

Wenn die Handywerkstatt nicht mehr geöffnet hat

Im Internet kursieren Unmengen an Videos für Do-It-Yourself-Reparaturen eines Smartphones. Besitzt man ein gängiges Handy-Modell, stehen die Chancen gut, dass es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für genau dieses Gerät gibt. Das ist sehr praktisch. Denn ist das eigene Smartphone erst mal defekt, will man es so schnell wie möglich wieder in Gang bringen. Geht das Handy am Wochenende oder Feiertag kaputt, handelt es sich wohl um den schlechtesten Zeitpunkt. Dann haben alle Handywerkstätten geschlossen und Sie müssen ein paar Tage warten, bis sich jemand um Ihr Smartphone kümmert. In diesem Fall ist es natürlich optimal, dass es die DIY-Videos gibt.

Dann lohnt sich eine DIY-Reparatur

Zur Reparatur geöffnetes Smartphone
(Bild: stock.adobe.com)

Vorneweg müssen Sie wissen, dass eine selbstständige Reparatur nicht in allen Situationen die beste Wahl ist. Denn wenn Sie ein absoluter Technik-Laie sind oder kein ruhiges Händchen haben, sollten Sie besser nicht selbst Hand an das feine Innenleben Ihres Smartphones legen. Bei einer DIY-Reparatur kann schließlich so einiges schiefgehen. Handelt es sich um gängigere Defekte wie zum Beispiel ein Display-Wechsel, dürfen sich technikaffine Handybesitzer aber gerne an den Austausch wagen.

Das darf nicht in Ihrem DIY-Werkzeugkoffer fehlen

Gerade weil Smartphones in der Regel relativ klein sind und sich winzige Kabel in ihrem Inneren befinden, benötigen Sie für eine DIY-Reparatur spezielles Werkzeug. Gut ist, dass viele Hersteller spezielle DIY-Sets schon für wenig Geld anbieten. In denen finden Sie alle Werkzeuge, die Sie für die Reparatur benötigen. In erster Linie sind dies diverse schmale Schraubendreher und -zieher. Häufig sind auch ein Reinigungstuch, eine Pinzette und ein Saugnapf Teil des Werkzeug-Sets. Käuflich sind die DIY-Reparaturkoffer zum Beispiel in vielen Online-Shops. Wenn Sie aber unsicher sind oder sich eine Reparatur nicht selbst zutraut, sollten Sie dennoch lieber eine Handywerkstatt aufsuchen. Dort helfen Ihnen Experten dabei, Ihr Smartphone wieder instand zu setzen. Hier können Sie verschiedene Angebote vergleichen.