Eine Glühlampe leuchtet
Samsung Galaxy S10 Pus Akkulaufzeit (Bild: stock.adobe.com)

Schäden vorbeugen

Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit verlängern

Es gibt wenige Smartphones, die bereits vor dem Release so viel Aufmerksamkeit erregten wie die Geräte der Samsung Galaxy S-Reihe. Seit das erste Modell im Jahre 2010 vorgestellt wurde, hat die Reihe eine beispiellose Erfolgsserie hingelegt. Seit dem 8. März 2019 ist das neue Galaxy S10 auf dem Markt. Das Gerät besitzt ein AMOLED Display, bis zu 512 GB Speicher und in seiner Plus-Variante einen Akku mit 4.100mAh. Das ist äußerst viel. Zum Vergleich: Die Batterie des iPhone XS weist nur 2658mAh auf. Trotzdem geht auch der größte Akku irgendwann zur Neige. Je häufiger Sie Ihr Gerät verwenden, desto stärker wird folglich die Batterie beansprucht. Glücklicherweise können Sie mit dem richtigen Umgang Ihre Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit verlängern. Dabei genügen oft einige wenige Einstellungen. Wir sagen Ihnen, wie dies gelingt. Hier sind sechs nützliche Tipps für den Galaxy S10 Plus Akku.

1. WLAN, Bluetooth & Co. ausschalten

Ist Ihr Samsung Galaxy S10 Plus Akku schnell leer? Ein guter Weg, um wertvolle Batterielaufzeit einzusparen, besteht darin, nicht benötigte Komponenten Ihrer Hardware auszuschalten. Was auf den ersten Blick etwas technisch klingt, meint eigentlich nur, auf Funktionen wie WLAN, Bluetooth, NFC oder GPS zu verzichten. Auf der einen Seite handelt es sich bei den Diensten um wertvolle Features, die bei der täglichen Nutzung Ihres Smartphones kaum wegzudenken sind. Vor allem NFC ist in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden, gerade beim bargeldlosen Bezahlen per Google Pay bzw. Apple Pay. Auf der anderen Seite wirkt sich jeder dieser Dienste auf die Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit aus. Es empfiehlt sich daher, die Features nur dann zu aktivieren, wenn ihr sie auch wirklich benötigt. Das Deaktivieren geht relativ unkompliziert, am schnellsten gelingt dies über den Schnellzugriff. Wischen Sie dazu einfach mit dem Finger vom oberen Displayrand zur Mitte und tippen anschließend auf die entsprechenden Symbole.

2. Apps deaktivieren und Galaxy S10 Plus Akku sparen

Es gibt eine ganze Reihe von Samsung Galaxy S10 Plus Tipps, die zu mehr Akkulaufzeit führen. Eine gute Methode besteht darin, den Akkuverbrauch der Anwendungen zu beschränken, die Sie auf Ihrem Android-Gerät nicht oft benutzten. Bestimmte Applikationen werden dadurch deaktiviert. Auf diese Weise spart sich Ihr Gerät die Energie für die Apps auf, die Sie auch tatsächlich verwenden – und die Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit wird verlängert. Auf dem S10 Plus gibt es dafür eine extra Funktion namens „Adaptiver Akku“. Diese erkennt automatisch, welche Apps gedrosselt werden müssen, damit euer Galaxy S10 Plus Akku länger hält. Um das Feature zu aktivieren, gehen Sie auf Einstellungen > Gerätewartung > Akku und tippen auf das Symbol mit den drei Punkten. Wählen SIe anschließend „Einstellungen“ und schalten das entsprechende Feature ein.

3. Festes Netz wählen

Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit sparen Sie außerdem durch den richtigen Umgang mit Ihrem Datenvolumen. Die Verwendung mobiler Daten gehört heutzutage so sehr zum Smartphone wie das Telefonieren selbst. Inzwischen wird Datenvolumen mehrheitlich über LTE genutzt, dem Standard der Datenübertragung der vierten Generation. Augenblicklich wird über die Vergabe-Lizenzen der fünften Generation, kurz 5G, entschieden. Welche Generation der mobilen Daten Sie nutzen, hängt von mehreren Faktoren ab. Vor allem Ihre aktuelle Position kann großen Einfluss auf die Übertragungsgeschwindigkeit haben. Wenn Sie sich beispielsweise in einem Kaufhaus befinden, das keinen optimalen Empfang zulässt, kann Ihr S10 Plus automatisch von 4G auf 3G wechseln, um Ihnen weiterhin die Nutzung mobiler Daten zu ermöglichen. Das ist einerseits sinnvoll, andererseits geht dieser Wechsel zu Lasten Ihrer Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit. Für den Fall, dass Ihr Samsung Galaxy S10 Plus Akku schnell leer gehen sollte, sorgen Sie dafür, dass Sie diesen automatischen Wechsel der Netze deaktivieren. Gehen Sie dazu auf Einstellungen > Verbindungen > Mobile Netzwerke > Netzbetreiber > Automatisch auswählen und schalten die entsprechende Funktion aus.

4. Mehr Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit per Flugmodus

Einer der einfachen, aber durchaus effektiven Samsung Galaxy S10 Plus Tipps ist es, Ihr Gerät vor dem Schlafen in den Flugmodus zu versetzen. Das ist nicht nur besser für Ihre Nachtruhe und Ihr Schlafverhalten, Sie sparen dadurch auch wertvolle Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit. Durch das Wechseln in den Flugmodus werden sämtliche Funktionen Ihres Geräts deaktiviert, die Verbindungen nach außen zulassen. Neben dem Einsatz des Displays geht ein Großteil der Batterielaufzeit durch die unterschiedlichen Verbindungen via Telefonnetz, WLAN oder Bluetooth verloren. Ein Deaktivieren dieser Verbindungen schafft einen erheblichen Gewinn für Ihre Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit.

5. Display-Helligkeit reduzieren, um S10 Plus Akku zu sparen

Wie gerade erwähnt, ist auch Ihr Display ein großer Batteriesünder. Schließlich geschieht das meiste, das Sie mit Ihrem Handy tun, über dessen Bildschirm. Speziell das Ansehen von Videos und insbesondere das Streamen von Filmen und Serien über Netflix und Co. stellt eine große Belastung für Ihren Akku dar. Für den Fall, dass Ihr Samsung Galaxy S10 Plus Akku schnell leer geht, empfiehlt es sich daher, die Helligkeit Ihres Bildschirms zu verringern. Auf diese Weise können Sie wertvolle Prozentpunkte für Ihre Batterie gutmachen und die Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit verlängern. Dies können Sie unkompliziert über den Schnellzugriff tun. Sorgen Sie dafür, dass Sie die Helligkeit nur so sehr reduzieren, dass Sie auch weiterhin alles erkennen können. Ein lang anhaltender Akku bringt Ihnen schließlich nur dann etwas, wenn sich Ihr Gerät dabei einwandfrei bedienen lässt.

6. Energiesparmodus

Der letzte der hier vorgestellten Samsung Galaxy S10 Plus Tipps bezieht sich auf das Energie sparen im Allgemeinen, genauer gesagt auf den Energiesparmodus. Ähnlich wie das iPhone besitzt auch Ihr Android-Gerät eine entsprechende Funktion, die für die Regelung des Energiehaushaltes zuständig ist. Der große Vorteil eines solchen Features ist es, dass es automatisch den Verbrauch Ihres Smartphones analysiert und besonders energieraubende Funktionen einschränkt bzw. deaktiviert. Das erspart Ihnen das selbstständige Suchen nach Wegen, um die Samsung Galaxy S10 Plus Akkulaufzeit zu verlängern. Wenn Sie den Modus aktivieren wollen, genügt es, den Schnellzugriff bzw. die Statusleiste aufzurufen und auf das entsprechende Symbol zu tippen. Wenn Sie ihn nicht mehr benötigen sollten oder feststellen, dass Ihre Funktionen zu stark eingeschränkt werden, lässt sich der Modus über dieselbe Leiste einfach wieder deaktivieren.