Samsung Galaxy S7 edge Ladebuchse tauschen
Samsung Galaxy S7 edge Ladebuchse tauschen (Bild: WERTGARANTIE)

Reparaturanleitungen

Samsung Galaxy S7 edge Ladebuchse tauschen - Anleitung

Haben Sie hierhergefunden, um Ihre Samsung Galaxy S7 edge Ladebuchse selber zu reparieren? Dann können Sie sich sicher sein, hier eine detaillierte Anleitung mit allen Hilfestellungen vorzufinden. Wir zeigen Ihnen auch die kleinen Hürden und Herausforderungen auf, die auf Sie warten könnten. Zuerst sehen Sie in unserem selbst gedrehten Video, in welchem wir Ihnen die Reparatur zeigen, wie diese exakt abläuft. Darüber hinaus haben wir die einzelnen Schritte noch einmal in einer detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung für Sie zusammengefasst. Dort ist alles beschrieben und mit Zusatzinfos ausgestattet. Außerdem finden Sie auch eine Werkzeugliste mit Links zum Kauf sowie eine FAQ mit den wichtigsten Fragen über Ersatzteil- bzw. Werkzeugqualität und Garantie. Einer der wichtigsten Tipps: Nehmen Sie sich genug Zeit! Sollten Sie einen Fehler gemacht haben und etwas wieder auseinanderbauen müssen, ist Zeitmangel tödlich für eine gelungene Reparatur, bei der hinterher alles richtig funktioniert. Es ist auch nicht ungünstig, etwas technisches Grundwissen mitzubringen. Legen Sie keinesfalls einfach los! Ist Ihnen das doch zu kompliziert, könnten die professionelle Reparatur doch eine Alternative für Sie sein. Auf dem WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz können Sie schnell nachsehen, wie viel die Profi-Reparatur Sie kostet und vergleichen. Auch bei dieser detaillierten Anleitung kann mal was schiefgehen.

Schwierigkeit
0
Reparaturschritte
ca. 0min
Zeitaufwand
ab 0
Reparaturkosten

Samsung Galaxy S7 edge Ladebuchse tauschen, lohnt sich das?

Sie haben sich dafür entschieden, Ihr Handy selber zu reparieren. Auch wenn die Reparatur sehr kompliziert ist aufgrund der vielen kleinen technischen Details, ist es doch möglich. Es gibt ein paar Gründe, die für die Eigenreparatur sprechen. Wer sich schlau anstellt, der spart Geld. Doch billige Ersatzteile halten in der Regel nicht lange oder haben eine verminderte Qualität und das günstige Werkzeug geht gerne mal während der Reparatur kaputt. Es gibt noch einen weiteren Grund, der für die DIY-Reparatur spricht. Wer sein Smartphone eigenständig repariert, hat das gute Gefühl, etwas selber geschafft zu haben. Man hält nicht nur sein neu aussehendes Samsung Galaxy S7 edge in der Hand, sondern weiß, wie es von innen aussieht. Haben Sie aber nicht viel Zeit, wenig technisches Grundwissen und möchten trotzdem Geld sparen, dann sollten Sie den Ladebuchsenwechsel doch von einer Werkstatt durchführen lassen. Vergleichen Sie besser vorher die Preise, damit Sie sich sicher sein können, dass sich der Aufwand lohnt. Werkstätten haben das Werkzeug schon vor Ort und kommen über Großhändler günstiger an Ersatzteile. Beachte Sie auch, dass Sie durch eine Eigenreparatur alle Garantieansprüche verlieren!

Samsung Galaxy S7 edge Ladebuchse tauschen

Das detaillierte Reparaturvideo zeigt Ihnen genau, was Sie beim Austausch der Samsung Galaxy S7 edge Ladebuchse beachten müssen.

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann empfehlen wir Ihnen, für die Reparatur eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Im Fall einer Selbst-Reparatur könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.

1
Samsung Galaxy S7 edge Reparaturvorbereitung
S7 edge Ladebuchse: Reparaturvorbereitung

Sie sollten sich vor einer Samsung Galaxy S7 edge Ladebuchsen Reparatur gut vorbereiten, damit nichts schiefgeht. Schauen Sie sich das Video zur Reparaturanleitung genau an und legen Sie die Ersatzteile und das Werkzeug, das Sie benötigen, bereit. Nehmen Sie sich unbedingt genug Zeit hierfür.

2
Samsung Galaxy S7 edge Magnettafel
Arbeitsplatz organisieren

Wer einfach draufloslegt, der riskiert den Erfolg der Eigenreparatur. Nehmen Sie sich darum eine beschreibbare Magnettafel, malen Sie eine Skizze Ihres Smartphones auf diese und legen Sie dort später die Schrauben ab. Der ganze Arbeitsplatz sollte sauber und gewischt sein.

3
Den SIM-Schlitten des Samsung Galaxy S7 edge entfernen
SIM-Karten-Schlitten mit der SIM-Pin entfernen

Damit Sie die Ladebuchse des Samsung Galaxy S7 edge überhaupt tauschen können, müssen Sie sowohl die Sim-Karte als auch den SIM-Karten-Schlitten herausnehmen. Das machen Sie am besten mit einer SIM-Pin, damit nichts beschädigt wird.

4
ESD-Manschette
Erhöhte Vorsicht bei elektrischen Geräten

Da Sie hier mit einem elektronischen Gerät hantieren, sollten Sie sich dringend über einige Dinge informieren. Gehen Sie niemals mit einem Gegenstand aus Metall an den Akku und entladen Sie sich regelmäßig statisch an einem Heizkörper oder über die ESD-Manschette.

5
Mikrowelle Handyreparatur
Gelkissen vorbereiten

Da das Samsung Galaxy S7 edge verklebt ist, müssen Sir erst den Kleber erweichen, damit das Backcover ablösbar wird. Wenn Sie kein Profi sind, sollten Sie auf unkontrollierte Hitze aus Föhn und Co. verzichten, sondern auf Gelkissen zurückgreifen. Legen Sie zwei Kissen bei 500-600 Watt für 2-3 Minuten in die Mikrowelle.

6
Den Kleber des Samsung Galaxy S7 edge erwärmen
Kleber beim S7 edge erwärmen

Ein Gelkissen kann nur 90 Grad warm werden, sonst platzt es. Wärmen Sie lieber in kleinen Zeitabständen auf. Platzt es, müssen Sie zwar viel saubermachen, aber wenigstens leidet das teure Smartphone nicht. Legen Sie die Gelkissen nun für 10-15min auf und unter Ihr Smartphone.

7
Das Backcover des Samsung Galaxy S7 edge abnehmen
Rückwand einfach öffnen

Um an die Ladebuchse zu kommen, müssen Sie mithilfe des Plektrons und des Saugnapfes das Backcover abheben. Nehmen Sie sich das Plektron und fahren Sie einmal um den Rand entlang. Gehen Sie aber nicht zu tief in das Innere. Sind Sie fertig damit, setzen Sie den Saugnapf auf das Backcover und heben Sie es ganz ab.

8
Samsung Galaxy S7 edge Schrauben lösen
Abdeckungen des S7 edge entfernen

Mit dem Phillips PH00 müssen Sie nun alle Schrauben entfernen und auf das Magnetpad legen. Sind alle Schrauben aus dem Weg, können Sie mithilfe der Pinzette die drei Abdeckungen abnehmen und zur Seite legen. Im nächsten Schritt müssen Sie sich um den Akku kümmern.

9
Samsung Galaxy S7 edge Akku
Tipp zum Akkutausch

Mit der Induktionsspule können Sie Ihr Smartphone kabellos laden. Sie ist mit der mittleren Abdeckung verklebt. Wenn Sie nur die Ladebuchse austauschen möchten, müssen Sie die Spule nicht von der Abdeckung lösen, sondern können diese später wieder mit der Abdeckung zusammen einsetzen.

10
Den Akku des Samsung Galaxy S7 edge entfernen
Galaxy S7 edge Akku herausnehmen

Nehmen Sie den Spudger zur Hand und lösen Sie die Steckverbindung zwischen Motherboard und Akku. Benutzen Sie keinen Gegenstand aus Metall. Jetzt können Sie den Akku komplett heraushebeln und zur Seite legen. Wenn gewünscht, können Sie ihn jetzt auch einfach bei der Gelegenheit austauschen.

11
Das Motherboard des Samsung Galaxy S7 edge entfernen
S7 edge Motherboard entnehmen

Mit dem Spudger aus Plastik sollten Sie jetzt alle weiteren Steckverbindungen die Sie erkennen können lösen. Als nächstes entnehmen Sie mit der Pinzette die Frontkamera und daran die gesamte Platine. Schauen Sie sich diese Stelle im Video noch einmal genau an, um alles richtig durchzuführen.

12
Die Samsung Galaxy S7 edge Platine
Vorgehen bei der Platine

Da die Ladebuchse fest montiert ist, muss die ganze Platine ausgetauscht werden. Die Platine ist durch Soft-Keys mit dem Displayglas verbunden. Um die Platine also entnehmen zu können, muss der untere Teil des Displayglases vom Gehäuse gelockert werden.

13
Die Platine des Samsung Galaxy S7 edge entfernen
Platine entfernen: Vorbereitung

Um das zu schaffen, muss das Gerät mit den Gelkissen wieder erwärmt werden. Legen Sie die Kissen erneut in die Mikrowelle und dann auf Ihr Smartphone. Nur so lassen sich die Soft-Keys vom Display lösen und die Platine vom Gerät entnehmen. 

14
Samsung Galaxy S7 edge Ladebuchse tauschen
Platine entfernen und alles zusammenbauen

Lösen Sie das Displayglas an der unteren Seite vorsichtig mit dem Spatel vom Gehäuse. Trennen Sie die Soft-Keys vom Displayglas und entnehmen Sie die alte Platine. Jetzt haben Sie schon die Hälfte der Reparatur geschafft. Nun können Sie die neue Platine einsetzen und alle ausgebauten Teile in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen.

Häufige Fragen und Antworten

Welches Werkzeug-Set brauche ich für die Samsung Galaxy S7 edge Ladebuchsen-Reparatur?

Wer im Internet sucht, der findet meist eine große Auswahl an verschiedensten Werkzeugen. Die Unterschiede in Preis und Qualität sind sehr groß. Man sieht häufig schon an den Bildern, wie gut die Qualität ist. Lesen Sie sich auch die nächsten beiden Fragen zu diesem Thema durch.

Woher bekomme ich Samsung Original-Ersatzteile?

Sie können im Internet tatsächlich Samsung Originalteile finden, im Gegensatz zu Apple. Doch passen Sie genau auf, dass Sie nicht zum Opfer von Betrügern werden, die Ihnen Billigteile für mehr Geld andrehen. Darum ist es wichtig, sich genau zu informieren.

Worauf sollte ich achten beim Ersatzteil-Kauf?

Beginnen Sie mit dem Durchlesen von verschiedenen Kundenrezensionen im Internet. Eventuell ist es auch gut, mehrere Portale zu besuchen und die Kundenrezensionen zu vergleichen, um Manipulationen zu umgehen. Natürlich will man sparen, wenn man selber repariert. Doch die Billigteile sorgen schnell für böse Überraschungen. So kann es Ihnen bei einer günstigen Ladebuchse passieren, dass der Kontakt bald nicht mehr geht und die ganze Arbeit von vorne getan werden muss.

Habe ich trotz meiner Eigenreparatur noch Garantie?

Nein. Die Garantie verfällt grundsätzlich nach einer Eigenreparatur, bei egal welchem Hersteller. Nur bei einer Reparatur beim Hersteller oder einem zertifizierten Partner bleibt Ihre Garantie bestehen.

Kann ich meine SIM-Karte während der Reparatur herausnehmen?

Sie müssen die SIM-Karte und den SIM-Schlitten sogar herausnehmen, bevor Sie das Samsung Galaxy S7 edge öffnen. Sie können in unserer Schritt-für-Schritt Anleitung nachlesen, wie das geht.

Wird die Reparatur einen Datenverlust verursachen?

Im Grunde genommen verursacht die Reparatur keinen Datenverlust. Eine Eigenreparatur ist aber trotzdem eine sehr riskante Angelegenheit, bei der eine Menge schief gehen kann. Darum ist es enorm wichtig, vor Ihrer Reparatur ein Backup zu machen. Wie das beim Samsung geht, erfahren Sie im Artikel Datensicherung.