Samsung Galaxy Note 9 Display wechseln
Samsung Galaxy Note 9 Display wechseln (Bild: WERTGARANTIE)

Reparaturanleitungen

Samsung Galaxy Note 9 Display wechseln - Anleitung

Dadurch, dass wir tagtäglich viel mit unseren Smartphones hantieren, steigt auch das Risiko, dass es bei einer unbedachten Bewegung herunterfällt und kaputt geht. Aber auch so kann das Display defekt sein und schlicht den Geist aufgeben. Fakt ist: Durch seine große Oberfläche ist das Samsung Galaxy Note 9 Display sehr anfällig für Schäden. Damit dieses Problem schnell wieder behoben ist, haben wir eine detaillierte Reparaturanleitung erstellt. Hier finden Sie sowohl ein Video, das die Reparatur zeigt, als auch eine Schritt-für-Schritt Anleitung und viele weitere nützliche Tools für die Samsung Galaxy Note 9 Display Reparatur.

Schwierigkeit
0
Reparaturschritte
ca. 0min
Zeitaufwand
ab 0
Reparaturkosten

Soll ich mein Samsung Galaxy Note 9 Display selber reparieren oder eher nicht?

Da es sich beim Display Tausch des Samsung Galaxy Note 9 definitiv nicht um ein Kinderspiel handelt, sollten Sie über viel Geschick in den Fingern verfügen. Es handelt sich hierbei um eine längere und technisch nicht unaufwendige Reparatur. Dazu kommt noch, dass es schnell passiert, dass Sie während der Reparatur irreparable Schäden selbst verursachen an den kleinen, empfindlichen Kabeln des Samsung Galaxy Note 9. Darum bieten es sich an, auf unserem Reparatur-Marktplatz eine passende Werkstatt im Vergleich selber auszusuchen. Die Profi-Reparatur muss nicht einmal teurer sein als die Eigenreparatur.

Samsung Galaxy Note 9 Display wechseln - Anleitung

In diesem Video sehen Sie, wie wir die Reparatur an einem Samsung Galaxy Note 9 durchführen und das Display eigenhändig austauschen. Durch den visuellen Eindruck lässt sich für Sie leichter nachvollziehen, wie die Reparatur am besten ablaufen sollte. Die beste Ergänzung hierzu finden Sie dann in der Schritt-für-Schritt-Anleitung weiter unten sowie in den Werkzeug-Links.

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann empfehlen wir Ihnen, für die Reparatur eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Im Fall einer Selbst-Reparatur könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.

1
Reparaturwerkzeug für das Smartphone
Bereite die Note 9 Display Reparatur vor

Vorbereitung ist die halbe Miete! Lesen Sie sich darum sorgfältig die ganze Anleitung durch, schauen Sie sich das Video an und prüfen Sie, ob Sie sich die Reparatur zutrauen. Wenn ja, kaufen Sie im Voraus die Werkzeuge und das Ersatzteil und nehmen Sie sich viel Zeit für die Reparatur.

2
Ordnung halten bei der Samsung Galaxy Note 9 Reparatur mit Magnettafel
Ordnung schaffen für die gelungene Reparatur

Nehmen Sie eine beschreibbare Magnettafel, um sich eine Skizze des Smartphones aufzumalen und die Schrauben dort abzulegen. Sorgen Sie außerdem für einen sauberen Arbeitsplatz und sortieren Sie die Teile nach den Schritten. Entfernen Sie die SIM Karte und den SIM Schlitten.

3
ESD-Manschette vor weißem Hintergrund
ESD-Manschette anlegen

Auch wenn Sie das Samsung Galaxy Note 9 vor der Reparatur ausschalten müssen, sind immer noch elektrische Teile im Spiel. Darum empfehlen wir, eine ESD Manschette anzulegen, damit die Teile nicht durch statische Ladung kaputt gehen.

4
Erwärmen des Samsung Galaxy Note 9
Gelkissen zur Erwärmung nutzen

Legen Sie Ihr Samsung Galaxy Note 9 zwischen zwei Gelkissen, die Sie vorher in der Mikrowelle bei ca. 700 Watt für ungefähr 4:30 erwärmt haben. Die Nutzung von Gelkissen ist sehr praktisch, da sich innere Teile des Smartphones nicht zu sehr erhitzen wie bei der Nutzung eines Föhns.

5
Öffnen des Samsung Galaxy Note 9
Samsung Galaxy Note 9 öffnen

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Samsung Galaxy Note 9 warm genug ist, können Sie den Spatel bzw. Spudger nehmen und versuchen, vorsichtig zwischen Backcover und Smartphone zu fahren. Vergößeren Sie sanft den Abstand und versuchen Sie, einmal rund um den Rand zu fahren.

6
Lösen der Induktionsspule beim Samsung Galaxy Note 9
Induktionsspule entfernen

Nehmen Sie nun den Schraubendreher zur Hand und lösen Sie alle sichtbaren Schrauben rund um die Induktionsspule. Legen Sie sie mit der Pinzette auf der Skizze des Note 9-Inneren an der richtigen Stelle ab. Legen Sie die Spule zur Seite und entfernen Sie mit dem Spudger die Steckverbindung des Akkus.

7
Schrauben des Samsung Galaxy Note 9 Motherboards lösen
Entferne die untere Abdeckung

Auf der Unterseite des Smartphones befindet sich eine Abdeckung, die Sie ebenfalls durch das Lösen der Schrauben entfernen müssen. Im Anschluss müssen Sie einige der Schrauben herausdrehen und Steckverbindungen lösen. Welche genau, sehen Sie im Video.

8
Herausnehmen der Samsung Galaxy Note 9 Platine
Platine herausnehmen

Wie Sie jetzt sicherlich erkennen können, diente die Lockerung von Schrauben und Flexkabeln dazu, die Platine herausnehmen zu können. Bei dieser Reparatur müssen Sie tatsächlich bis an die Platine gehen. Legen Sie auch die Platine vorsichtig zur Seite.

9
Trennen der Samsung Galaxy Note 9 Ladebuchse
Weitere Note 9 Teile entnehmen

Schrauben Sie mit dem Schraubendreher die Abdeckung über der Kopfhörerbuchse und der Ladebuchse los, sodass Sie beide vorsichtig mithilfe der Pinzette entnehmen und zur Seite legen können. Legen Sie auch die Schrauben so ab, dass Sie sie wiederfinden.

10
Entnehmen des Samsung Galaxy Note 9 Akkus
Akku entnehmen

Jetzt kommen Sie zum Schritt „Akku entnehmen“. Wenn der Akku sowieso schon schwach war, können Sie ihn nun mit einem neuen Akku ersetzen. Sie müssen ihn allerdings so oder so nun mit dem Spudger heraushebeln und zur Seite legen.

11
Motherboard-Stecker des Samsung Galaxy Note 9 lösen
Neues Display aufbauen

Nehmen Sie nun das neue Display zur Hand und bauen Sie alle Teile, die Sie aus dem alten Display und Gehäuse ausgebaut haben, in das neue Display ein. Dies bedeutet, dass Sie hiermit bei der Hälfte der Reparatur angelangt sind und Sie sich noch viel Zeit nehmen sollten.

Häufige Fragen und Antworten

Welches Werkzeug brauche ich für eine Samsung Galaxy Note 9 Display Reparatur?

Wir haben Ihnen alle nötigen Werkzeuge als Liste mit Links zum Kauf zusammengefasst, damit Sie sich wertvolle Zeit bei der Recherche nach geeignetem Werkzeug ersparen können.

Habe ich noch Garantie nach der Samsung Galaxy Note 9 Eigenreparatur?

Sobald Sie sich selber daran machen, Ihr Smartphone zu öffnen und den Reparaturversuch wagen, erlischt Ihre Garantie. Tatsächlich merken es Hersteller sofort, wenn sich jemand anderes als autorisierte Händler oder sie selber an eine Reparatur machen. Auf dem WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz können Sie bei Werkstätten mit dem A+ Ersatzteilqualität-Symbol davon ausgehen, dass die Garantie bestehen bleibt.

Wo finde ich ein Original-Display des Samsung Galaxy Note 9?

Sie finden im Internet garantiert als Original-Displays deklarierte Ersatzteile. Tatsächlich ist das für einige Betrüger eine lukrative Möglichkeit, Ihnen billige Ersatzteile für mehr Geld zu verkaufen, und bis Sie es merken, ist es häufig auch zu kompliziert, das Display noch zurückzuschicken. Lesen Sie sich daher gut die Kundenrezensionen durch und prüfen Sie, ob sie echt wirken. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl und prüfen Sie den Anbieter möglichst genau.

Wie steht es um die SIM Karte während der Reparatur?

Wie Sie im Reparaturvideo sehen können, müssen für eine gelungene Reparatur die SIM Karte und der SIM Schlitten entfernt werden. Tun Sie dies, bevor Sie mit der Reparatur beginnen.

Sind nach der Reparatur noch meine Daten auf dem Samsung Galaxy Note 9?

Im Prinzip auf jeden Fall. Schließlich arbeiten Sie an den technischen Einzelteilen, nicht an der Software an sich. Dennoch: Es kann immer etwas schiefgehen bei der Reparatur, so dass Sie Ihr Smartphone irreparabel kaputt machen. Das kann beispielsweise passieren, wenn Sie eines der empfindlichen Flexkabel unvorsichtig abreißen. Daher sollten Sie nicht nur sowieso regelmäßig ein Backup Ihrer Daten vornehmen, sondern vor der Reparatur, egal ob DIY-Reparatur oder Profi-Reparatur, alle Daten sichern. Wie das geht, erfähren Sie im Artikel Datensicherung.