Samsung Galaxy J7 (2016) Akku wechseln
Samsung Galaxy J7 (2016) Akku wechseln (Bild: WERTGARANTIE)

Reparaturanleitungen

Samsung Galaxy J7 (2016) Akku wechseln – Anleitung

Ihr Akku macht schlapp und Sie möchten ihn selber wechseln? Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! In diesem Artikel finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um den Akku Ihres Samsung Galaxy J7 (2016) zu Hause austauschen zu können. Dazu stellen wir Ihnen ein Video zur Verfügung, in welchem Sie sich den Ablauf des Akkutauschs ansehen können. Zusätzlich haben wir Ihnen noch eine Werkzeugliste erstellt und mit passenden Links versehen, sodass Sie alles, was Sie für die Reparatur brauchen, direkt bestellen können. In unserer Schritt-für Schritt-Anleitung weiter unten auf dieser Seite finden Sie detaillierte Infos mit Bildern zu den einzelnen Schritten der Reparatur. Darüber hinaus finden Sie eine Sammlung der wichtigsten Fragen zu einem Akkutausch, wie zum Beispiel Hinweise zur Ersatzteilqualität oder der Garantie. Damit die Reparatur ein Erfolg wird, sollten Sie sich nicht nur auf diese Anleitung verlassen. Denn die in Smartphones verbaute Technik ist sehr sensibel und daher sollten Sie auf jeden Fall genügend Zeit und handwerkliches Geschick mitbringen. Ein wenig technisches Wissen kann auch nicht schaden. Sollte es Ihnen an Zeit oder einer der anderen Komponenten mangeln, können Sie auf dem WERTGARANTIE Reparatur-Marktplatz nach einer Handywerkstatt schauen, die Ihren Akku schnell und unkompliziert für Sie wechseln. Häufig ist das sogar günstiger als eine Eigenreparatur.

Schwierigkeit
0
Reparaturschritte
ca. 0min
Zeitaufwand
ab 0
Reparaturkosten

Lohnt es sich denn den Samsung Galaxy J7 (2016) Akku selber auszuwechseln?

Ein Akkutausch gehört zwar zu den einfacheren Handy-Reparaturen, aber auch beim Wechseln des Akkus gilt es einige Aspekte zu berücksichtigen. Sie sollten diese Reparatur nicht unterschätzen. Die Technik von heutigen Mobiltelefonen ist weitaus sensibler als noch vor einigen Jahren und so birgt jede selbstdurchgeführte Reparatur auch Risiken. Wenn Sie Ihr Galaxy J7 (2016) hauptsächlich in Eigenreparatur zu einem neuen Akku verhelfen möchten, weil Sie Geld sparen wollen, sollten Sie sich vorab erkundigen wie viel Sie dabei wirklich sparen. Nur ein Preisvergleich kann Ihnen wirklich zuverlässig bestätigen, ob die Eigenreparatur günstiger ist. In den meisten Fällen ist die Reparatur vom Fachmann gar nicht viel teurer oder sogar günstiger, da Werkstätten durch Großhändler günstiger an Ersatzteile kommen und das Werkzeug bereits vorhanden ist. Erkundigen Sie sich auf unserem Reparatur-Markplatz, was eine professionelle Reparatur kostet.

Samsung Galaxy J7 (2016) Akku wechseln – Anleitung

Hier finden Sie ein ausführliches Reparaturvideo für den Samsung Galaxy J7 (2016) Akkutausch. Wir zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt, wie Sie den Akku Ihres Handys wechseln.

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann empfehlen wir Ihnen, für die Reparatur eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Im Fall einer Selbst-Reparatur könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.

Benötigtes Werkzeug

Hier können Sie das Reparatur Equipment bestellen

1
Werkzeuge für die Handyreparatur
Vorbereitungen für den Akkuwechsel

Das Wechseln des Samsung Galaxy J7 (2016) Akkus ist relativ einfach. Daher ist die Vorbereitungszeit für diese Reparatur recht überschaubar. Besorgen Sie sich im Vorfeld das nötige Werkzeug sowie einen passenden Ersatz-Akku. Schauen Sie sich vorab die einzelnen Schritte in unserer Reparaturanleitung an und nehmen Sie sich ausreichend Zeit für den Akkutausch.

2
Vorbereitungen für die Samsung Galaxy J7 (2016) Reparatur
Auch bei kleinen Reparaturen ist Ordnung wichtig

Auch wenn Sie für den Akkutausch nicht viele Teile entnehmen müssen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Arbeitsplatz sauber und ordentlich ist. Sonst können Schmutzpartikel in Ihr Gerät gelangen. Räumen Sie also vor der Reparatur Ihren Platz auf und wischen Sie ihn am besten einmal feucht ab.

3
ESD-Manschette
Achtung vor elektrischer Ladung beim Akkuwechsel

Während einer Reparatur von elektrischen Geräten kann es zu statischer Ladung kommen. Der Akkutausch bildet hierbei keine Ausnahme! Entladen Sie sich daher regelmäßig. Eine ESD-Manschette eignet sich hierfür besonders gut. Sie können alternativ auch regelmäßig an einen Heizkörper fassen – allerdings vergisst man dies leicht.

4
Abnehmen des Backcovers des Samsung Galaxy J7 (2016)
Entfernen des Backcovers

Das Backcover des Galaxy J7 (2016) ist weder verklebt noch verschraubt, und lässt sich deshalb mit etwas Druck gut lösen. Wir empfehlen die Nutzung eines Spachtels beziehungsweise Spudgers, um das Backcover besser lösen zu können. Schieben Sie diesen einfach in die Lücke zwischen Rückwand und Mittelrahmen. Drücken Sie nun die Rückwand von Ihrem Handy und legen sie diese zur Seite.

5
Entnehmen des Samsung Galaxy J7 (2016) Akkus
Entnehme den alten Akku

Auch der Samsung Galaxy J7 (2016) Akku ist weder mit Klebstoff befestigt noch mit Steckverbindungen zum Motherboard gesichert. Sie können ihn also ganz einfach mit den Händen aus Ihrem Smartphone herausnehmen. Bitte achten Sie unbedingt darauf, den alten Akku richtig zu entsorgen.

6
Einlegen des Samsung Galaxy J7 (2016) Akkus
Einsetzen des neuen Akkus

Nachdem Sie den alten oder defekten Akku aus Ihrem Samsung Galaxy J7 (2016) herausgenommen haben, können Sie den neuen Ersatz-Akku einsetzen. Da er nur eingesteckt werden muss, müssen Sie nichts weiter beachten – außer natürlich ihn richtig herum in das Gerät einzulegen.

7
Zusammenbauen des Samsung Galaxy J7 (2016)
Galaxy J7 (2016) wieder verschließen

Nun befindet sich der neue Akku in Ihrem Galaxy J7 (2016) und die Reparatur ist fast beendet. Um das Smartphone zu verschließen, müssen Sie nur das Backcover wieder auf das Handy setzen und es festdrücken. Danach müssen Sie nur noch prüfen, ob Sie den Akku richtig eingesetzt haben. Schalten Sie hierfür das J7 (2016) einfach an.

Häufige Fragen und Antworten

Welche Werkzeuge werden für diese Reparatur benötigt?

Weiter oben auf dieser Seite finden Sie eine Liste mit dem nötigen Werkzeug für den Akkutausch. Wenn Sie sich selber auf die Suche nach dem richtigen Werkzeug machen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich am mittleren bis hohen Preisniveau zu orientieren, um mindere Qualität auszuschließen. Im Internet finden Sie ein großes Angebot an Werkzeugen.

Bleibt die Garantie nach einem Akkutausch in Eigenreparatur bestehen?

Wenn Sie selber Hand anlegen, verfällt die Garantie – und zwar bei jedem Hersteller.

Woher bekomme ich Original-Ersatzteile für die Reparatur?

Tatsächlich gibt es von Samsung originale Ersatzteile im Handel zu kaufen. Sie können sie sowohl im Internet als auch beim Fachhändler finden. Achten Sie aber im Internet darauf, dass es sich wirklich um Originalteile handelt. Es sind Fälle bekannt, in denen einige Anbieter versucht haben mit billigen Ersatzteilen mehr Geld zu verdienen.

Worauf sollte ich beim Kauf von Ersatzteilen achten?

Lesen Sie zunächst diverse Kundenrezensionen durch. Diese geben Ihnen Aufschluss über die echte Qualität der Teile. Sie können auch Bewertungen auf unterschiedlichen Portalen lesen, um sicherzustellen, dass die Rezensionen nicht manipuliert sind. Kaufen Sie außerdem nicht einen der billigsten Ersatz-Akkus – auch wenn Sie durch die Eigenreparatur vor allem Geld sparen möchten. Bei sehr günstigen Ersatz-Akkus kann die Leistung schnell nachlassen. Wie schon beim Werkzeug sollten Sie sich daher besser am mittleren bis hohen Preisniveau orientieren.

Sollte ich meine SIM-Karte für die Reparatur herausnehmen?

Während des Akkutauschs kann die SIM-Karte im Smartphone verweilen. Sie muss nicht entfernt werden.

Kann die Reparatur einen Datenverlust verursachen?

In der Regel verursachen Handy-Reparaturen keinen Datenverlust. Dennoch existiert bei jeder Reparatur ein kleines Risiko. Wenn Sie also auf Nummer sicher gehen möchten, empfehlen wir Ihnen vor dem Akkutausch ein Backup durchzuführen. Wie das geht, erfähren Sie im Artikel Datensicherung.