Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen (Bild: WERTGARANTIE)

Reparaturanleitungen

Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen - Anleitung

Sie nutzten Ihr Smartphone gerne und viel, wenn Sie unterwegs sind? Umso ärgerlicher, wenn der Akku nicht mehr lädt. Zunächst sollten Sie ausschließen, dass das Problem am Ladegerät oder -kabel liegt oder dass die Ladebuchse lediglich verstopft ist. Haben Sie dabei keine Ursache gefunden, hilft es normalerweise nur noch, Ihre Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse auszutauschen. Wie das funktioniert, sehen Sie in unserem Reparaturvideo. Als zusätzliche Hilfe haben wir Ihnen die benötigten Werkzeuge und Ersatzteile aufgelistet und verlinkt. Wenn Sie sich für den Aufbau Ihres Smartphones interessieren, können Sie sich die einzelnen Bauteile in der Detailansicht ansehen. Bevor Sie loslegen, lohnt sich ein Preisvergleich. Denn oft ist eine Profireparatur gar nicht viel teurer oder sogar günstigster. Denn eine Handywerkstatt verfügt über alle notwendigen Werkzeuge und kommt oftmals günstiger an Ersatzteile.

Schwierigkeit
0
Reparaturschritte
ca. 0min
Zeitaufwand
ab 0
Reparaturkosten

Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen, lohnt sich das?

Sie möchten Ihre defekte Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse selbstständig austauschen? Diese Handyreparatur ist nicht ganz einfach. Sie müssen Ihr Smartphone fast komplett auseinanderbauen und hantieren mit jeder Menge Kleinteile und Schrauben. Überlegen Sie sich daher vorher gut, ob Sie sich diese Reparatur wirklich selbst zutrauen. Ansonsten können Sie sich bei dem reparatur-Marktplatz unter mehreren tausend Handywerkstätten eine passende heraussuchen, die Ihre Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen kann. Möchten Sie es dennoch selbst versuchen, sollten Sie sich genügend Zeit einplanen und vorab alles, was Sie benötigen, besorgen und zurechtlegen. Um während der Reparatur den Überblick zu behalten, können wir ein beschreibbares Magnetboard empfehlen. Dort können Sie eine Skizze Ihres Smartphones anfertigen und Schrauben sowie Kleinteile an passender Stelle ablegen. Viel Erfolg bei Ihrer Handyreparatur in Eigenregie! Eins sollten Sie noch beachten; wenn Sie Ihr Smartphone selbst öffnen, erlischt Ihre Garantie.

Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen - Anleitung

Hier sehen Sie das Reparaturvideo zum Austausch der Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse. In einzelnen Schritten wird Ihnen das Vorgehen bei der Handyreparatur gezeigt.

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann empfehlen wir Ihnen, für die Reparatur eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Im Fall einer Selbst-Reparatur könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.

1
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Ladebuchsenreparatur-Vorbereitung

Vor Ihrer Samsung Handyreparatur gibt es einiges vorzubereiten. Wichtig ist, dass Sie sich einen Arbeitsplatz suchen, an dem Sie genügend Platz und Ruhe haben, damit Sie während der Reparatur nicht gestört werden. Außerdem sollten Sie sich vorher über benötigte Werkzeuge und Ersatzteile informieren und Ihnen diese zurechtlegen.

2
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Die Übersicht beim Galaxy A3 behalten

Bei einer Handyreparatur hantieren Sie mit jeder Menge Kleinteilen und Schrauben. Dabei ist es besonders wichtig, nicht den Überblick zu verlieren. Alle Schrauben und Bauteile müssen schließlich später wieder an ihrem Ursprungsort eingesetzt werden. Hierbei kann ein beschreibbares Magnetboard helfen, auf dem Sie eine Skizze anfertigen.

3
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Statische Ladung

Ein Smartphone ist ein elektronisches Gerät. Deshalb kann es während einer Handyreparatur zu statischer Aufladung kommen. Um zu verhindern, dass Sie sich statisch aufladen, können Sie sich eine ESD-Manschette umlegen. Alternativ sollten Sie während der Reparatur immer mal wieder an einen Heizkörper fassen, um sich statisch zu entladen.

4
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Gelkissen aufwärmen

Da das Samsung Galaxy A3 (2016) verklebt ist, müssen Sie diesen Kleber zunächst erweichen. Wir empfehlen dafür die Verwendung von Gelkissen. Legen Sie diese für etwa fünf Minuten bei 500 Grad in die Mikrowelle. Nutzen Sie einen Heißluftföhn, besteht die Gefahr, etwas von der sensiblen Technik im Smartphone zu beschädigen.

5
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Kleber aufweichen

Nun legen Sie die heißen Gelkissen für etwa 15 Minuten auf und unter Ihr Smartphone. So sollte der Kleber weich werden. Anschließend lässt sich das Handy dann öffnen. Gelkissen werden in der Mikrowelle nicht heißer als etwa 90 Grad, andernfalls platzen sie. Deshalb besteht keine Gefahr, durch zu starke Hitze Ihr Handy zu beschädigen.

6
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
SIM-Slot entfernen

Sollten Sie es zuvor noch nicht getan haben, entfernen Sie nun den SIM-Slot. Dafür müssen Sie mit einem SIM-Pin in das kleine Loch am Rand des Handys pieken, sodass der SIM-Schlitten herauskommt. Andernfalls können Sie später das Motherboard nicht herausnehmen, da der Slot im Weg ist.

7
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Backcover ablösen

Nachdem der Kleber weich genug ist, können Sie nun das Backcover Ihres Samsung Galaxy A3 (2016) ablösen. Fahren Sie dafür vorsichtig mit dem Spudger einmal komplett um die Rückwand herum. Hat dieser Schritt problemlos geklappt, können Sie das Backcover mit einem Saugnapf abheben.

8
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Mittelrahmen abschrauben

Jetzt wo das Backcover abgenommen ist, gelangen Sie an den Mittelrahmen, der die anderen Bauteile des Smartphones abdeckt. Dieser ist mit 16 Schrauben befestigt, die Sie nun alle lösen müssen. Legen Sie sie am besten auf dem Magnetboard ab, damit keine der kleinen Schrauben verloren geht.

9
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Mittelrahmen abnehmen

Nachdem sämtliche Schrauben des Samsung Galaxy Smartphones herausgedreht wurden, kann der Mittelrahmen nun abgenommen werden. Dies klappt am besten, wenn Sie mit der einen Hand den Akku nach unten drücken und dann mit der anderen Hand den Mittelrahmen abnehmen.

10
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Akku entfernen

Ohne den Mittelrahmen kommen Sie nun an die anderen Komponenten heran. Als erstes sollten Sie nun den Akku entfernen. Dieser kann mithilfe eines Spatels herausgehebelt werden. Passen Sie dabei auf, dass Sie ihn nicht knicken. Sollte Ihr Akku schwächeln, wäre nun ein guter Zeitpunkt diesen ebenfalls auszutauschen.

11
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Frontkamera entnehmen

Im nächsten Schritt entnehmen Sie die Frontkamera. Dafür müssen Sie die Steckverbindung lösen und dann die Frontkamera einfach mit einer Pinzette entnehmen. Legen Sie sie beiseite, sodass Sie sie später ohne Probleme wiederfinden und zurück in Ihr Smartphone einbauen können.

12
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Steckverbindung Motherboard lösen

Bevor Sie das Motherboard herausnehmen können, müssen Sie eine weitere kleine Schraube herausdrehen. Außerdem muss die Steckverbindung zwischen Motherboard und Display gelöst werden, damit im nächsten Schritt das Motherboard aus dem Samsung Handy entfernt werden kann.

13
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Motherboard herausnehmen

Nun können Sie das Motherboard herausnehmen. Seien Sie dabei vorsichtig, da am unteren Ende des Motherboards noch eine Steckverbindung vorhanden ist. Diese verbindet das Motherboard mit der kleineren Platine, auf der sich auch unter anderem die Ladebuchse befindet, verbindet. Nachdem die Verbindung gelöst ist, können Sie das Motherboard entnehmen.

14
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Softkeys lösen

Bevor die Platine herausgenommen werden kann, müssen die Softkeys gelöst werden. Dafür muss das Displayglas leicht vom Rest des Smartphones gelöst werden. Durch die kleine Lücke, die dabei entsteht, können Sie die Verbindungen der Bedienelemente lösen.

15
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Platine herausnehmen

Jetzt kann die Platine herausgenommen werden. Auf dieser ist die Ladebuchse fest montiert, das Element kann daher nur als Ganzes ausgetauscht werden. Wenn alle Verbindungen gelöst sind, können Sie die kleine Platine entnehmen und beiseite legen. Nehmen Sie nun Ihr Ersatzteil zur Hand.

16
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Neue Platine einsetzen

Als nächstes können Sie Ihr Ersatzteil einsetzen. Achten Sie darauf, dass Sie alle Verbindungen wieder korrekt zusammenstecken. Sie müssen die Softkeys wieder verbinden und das Display fest auf Ihr Smartphone drücken. Anschließend setzten Sie das Motherboard ein und stellen Sie die Verbindung zur Platine wieder her.

17
Samsung Galaxy A3 (2016) Ladebuchse austauschen
Smartphone zusammenbauen

Nun müssen Sie Ihr restliches Smartphone wieder zusammensetzen. Setzen Sie die Frontkamera und den Akku ein. Anschließend können Sie den Mittelrahmen wieder festschrauben. Setzen Sie dann Ihr Backcover wieder auf das Smartphone. Sollte es nicht halten, können Sie ein neues Klebepad verwenden. Nun sollte Ihr Samsung Galaxy A3 (2016) wieder funktionieren.

Häufige Fragen und Antworten

Was für Werkzeuge sind wichtig für den Austausch der Ladebuchse?

Um Ihnen die Suche nach Werkzeugen zu vereinfachen, haben wir für Sie alle verwendeten Werkzeuge aufgelistet und auch direkt passende Links mit eingebettet.

Bleibt meine Garantie nach der Handyreparatur erhalten?

Wenn Sie Ihr Handy selbst öffnen, gehen Ihre Garantieansprüche verloren. Einige zertifizierte Handywerkstätten können Ihr Samsung-Gerät ohne Garantieverlust reparieren.

Wo gibt es originale Ersatzteile für das Samsung Galaxy A3 (2016) und was sollte beim Kauf dieser beachtet werden?

Im Internet gibt es originale Ersatzteile von Samsung zu kaufen. Vor dem Kauf können Sie sich an Kundenrezensionen und einem mittleren bis hohen Preissegment orientieren.

Muss ich die SIM-Karte während der Reparatur herausnehmen?

Für diese Handyreparatur muss die SIM-Karte mitsamt dem SIM-Slot herausgenommen werden. Andernfalls kann das Motherboard nicht ausgebaut werden.

Gehen meine Daten während der Reparatur verloren?

Im Normalfall passiert Ihren Daten nichts. Trotzdem sollten Sie zur Sicherheit vorab ein Backup machen. Wie das geht, erfahren Sie im Artikel Datensicherung.