LG G4 Kopfhörerbuchse tauschen
LG G4 Kopfhörerbuchse tauschen (Bild: WERTGARANTIE)

Reparaturanleitungen

LG G4 Kopfhörerbuchse tauschen - Anleitung

Es ist passiert: Die Kopfhörerbuchse Ihres LG G4 funktioniert nicht mehr. In diesem sehr empfindlichen Teil sammeln sich gerne Schmutz und Staub oder kleine Partikel. Es passiert auch durchaus, dass ein Klinkenstecker hier abbricht. Wir haben für Sie eine Schritt für Schritt-Anleitung, wie Sie den Buchsen-Austausch selber durchführen. Sie brauchen dazu natürlich das passende Werkzeug, gute Ersatzteile, einiges an Zeit und Geschick. Neben einem ausführlichen Video von der Reparatur mit den einzelnen Schritten, wo ausführlich beschrieben wird, was Sie tun müssen, finden Sie noch weitere hilfreiche Bauteile. Noch weiter unten sehen Sie eine Textanleitung mit Bildern zu den einzelnen Schritten während der Reparatur. Doch auch bei präzisen Anleitungen kann vieles schief gehen, daher sollten Sie genau prüfen, wie viel Geld Sie tatsächlich bei deiner Reparatur in Eigenregie sparen.

Schwierigkeit
0
Reparaturschritte
ca. 0min
Zeitaufwand
ab 0
Reparaturkosten

LG G4 Kopfhörerbuchse tauschen, lohnt sich das?

Ihre Kopfhörerbuchse beim LG G4 ist defekt und Sie haben sich dafür entschieden, sie selber zu reparieren? Sie können das ohne Profi schaffen! Dazu brauchen Sie das richtige Reparaturset, Ersatzteile, Geschick, technisches Wissen und auch viel Zeit. Manchmal ist es günstiger, das Smartphone selber zu reparieren. Vergleichen Sie genau die Preise, bevor Sie das Projekt angehen, um überflüssige Kosten zu vermeiden! Neben der eventuellen Ersparnis gibt es noch einen weiteren Anreiz: Durch die Eigenreparatur wissen Sie, wie Ihr LG G4 im Inneren aussieht. Wenn Sie allerdings nicht viel Zeit haben, über kein oder wenig technisches Grundwissen verfügen, könnte es besser sein, den Büchsentausch von einem Profi durchführen zu lassen, da dieser bereits Werkzeuge hat und günstiger an Ersatzteile kommt. Bitte beachten Sie, dass Sie durch eine Eigenreparatur alle Garantieansprüche verlieren!

LG G4 Kopfhörerbuchse wechseln

Dieses Video zeigt alle Reparaturschritte beim LG G4 Kopfhörerbuchsenwechsel, inklusive Tipps und Tricks. Weiter unten sehen Sie die schriftliche Version des Videos zum Nachlesen.

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann empfehlen wir Ihnen, für die Reparatur eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Im Fall einer Selbst-Reparatur könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.

1
Werkzeug
Vor der LG Kopfhörerbuchsen-Reparatur

Suchen Sie sich zunächst einen freien Arbeitsort hierfür aus. Räumen Sie ihn auf und machen Sie sich genug Platz. Wischen Sie ihn vorher, damit weder Staub noch Schmutz an Ihre Teile und Ihre Werkzeuge kommen. Passiert das, riskieren Sie das ganze Ergebnis. Zum Schluss sollten Sie noch sicherstellen, dass Sie keinen Zeitdruck haben, da dieser den Erfolg Ihres Projektes ernsthaft gefährdet.

2
LG G4 Rückwand lösen
Smartphone-Rückwand abnehmen

Entladen Sie sich zuerst statisch an einem Heizkörper. Noch besser ist es, durchgängig eine ESD-Manschette zu tragen. Lösen Sie die Rückwand, indem Sie mit einem Plektron zwischen Rückwand und Gehäuse fahren. Hebeln Sie es vorsichtig auf.

3
Schrauben lösen
Akku entnehmen, Schrauben lösen

Den Akku kann man bei einem LG G4 recht leicht ohne Hilfswerkzeug herausnehmen. Ein kleiner Tipp von uns: Laden Sie vor der Reparatur den Akku auf. An der Rückseite sehen Sie nun 11 Schrauben, die alle mit dem Schraubendreher herausgeschraubt, mit der Pinzette entnommen und zur Seite gelegt werden müssen.

4
Abdeckung lösen
Abdeckung lösen

Eine schwarze Abdeckung befindet sich noch auf der Rückseite, die entfernt werden muss. Dafür brauchen Sie wieder Ihr Plektrum, mit dem Sie unter die Abdeckung fahren und sie aushebeln. Legen Sie sie nun zur Seite und schauen, dass kein Staub oder Schmutz darauf kommt.

5
Reste des Klinkensteckers entfernen
Reste des Steckers entfernen

Diesen Schritt müssen Sie nur durchführen, falls noch ein Stecker-Rest da ist. Unter einer schwarzen Abdeckung sehen Sie den Rest der Kopfhörerbuchse. Mit der gekröpften Pinzette schieben Sie nun den Stecker nach vorne heraus. Ragt der Rest ein Stück über den Rand hinaus, können Sie ihn mit der Pinzette greifen und herausziehen.

6
Motherboard herausnehmen
Motherboard herausnehmen

Lösen Sie zuerst die Steckverbindungen, zum Beispiel mit dem Plektron, indem Sie es unter sie schieben und dann hochhebeln. Sind die Verbindungen getrennt, können SIe mit der Pinzette das Motherboard herausnehmen und es zur Seite legen.

7
Kopfhörerbuchse entnehmen
Kopfhörerbuchse entnehmen

Nehmen Sie in diesem Schritt Ihr Plektrum wieder zur Hand und lösen Sie die Abdeckung von der Kopfhörerbuchse. Nehmen Sie sie dann heraus. Sollte ein Teil darin stecken, das Sie nicht mehr herausbekommen, können Sie die Buchse einfach im Internet für wenige Euro nachkaufen.

8
Nadel erhitzen
Tipp, um Reste zu entfernen

Es gibt allerdings noch einen Trick, falls Sie keine Buchse gekauft haben und das Handy wieder brauchen. Nehmen Sie eine Nadel, halten Sie sie mit der Zange fest und erhitzen Sie die Spitze mit einem Feuerzeug. Dann stoßen Sie die Nadel durch den Buchsenboden und drücken alle Reste heraus.

9
Kopfhörerbuchse und Motherboard wieder einsetzen
Kopfhörerbuchse und Motherboard wieder einsetzen

Es ist schon die Hälfte geschafft! Entweder Sie nehmen die alte, hoffentlich wieder funktionstüchtige Kopfhörerbuchse oder eine neue Buchse und drücken sie wieder in die vorgesehene Öffnung. Nehmen Sie das Motherboard, legen Sie es auf und verbinden Sie es wieder.

10
Schwarze Abdeckung wieder befestigen
Rest wieder zusammenbauen

Nun folgt die schwarze Abdeckung auf der Rückseite. Bringen Sie sie an und greifen Sie zu den elf Schrauben, die wieder festgeschraubt werden müssen. Jetzt fehlt nur noch der hoffentlich aufgeladene Akku. Setzen Sie ihn ein und drücken zu guter Letzt das Backcover fest.

Häufige Fragen und Antworten

Welches Werkzeug-Set benötige ich für eine Smartphone Reparatur?

Im Internet sehen Sie diverse Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Reparatur selber durchführen können. Wichtig: In preislicher und qualitativer Hinsicht gibt es erhebliche Unterschiede. Eine Hilfestellung dazu leisten Rezensionen. Unnötigen Ärger vermeiden Sie, indem Sie von vornherein auf Billigprodukte verzichten und ein paar Euro mehr investieren.

Habe ich nach der Eigenreparatur noch Garantie?

Nach einer Eigenreparatur verfällt die Garantie immer. Bei LG besteht die Chance, an Original-Ersatzteile zu kommen. Es gibt zertifizierte Partnerwerkstätten, bei denen Sie Ihr Gerät reparieren lassen können ohne Garantieverlust. Beim Reparaturmarktplatz von WERTGARANTIE finden Sie diese mit der Kennzeichnung A+. Wer selber repariert, verliert seine Garantieansprüche immer - auch bei Original-Ersatzteilen.

Kann ich meine SIM-Karte während der Reparatur herausnehmen?

In diesem Fall müssen Sie das nicht tun. Zur Sicherheit können Sie sie trotzdem entfernen.

Habe ich nach der Reparatur einen Datenverlust?

Im Normalfall haben Sie am Ende immer noch Ihre Daten. Das setzt natürlich voraus, dass Sie die Reparatur korrekt durchführen. Vergessen Sie aber nicht, dass jede Reparatur ein Risiko birgt. Ein Backup dauert nicht lange und läuft im Regelfall sehr einfach ab. Wie das geht, erfahren Sie im Artikel Datensicherung.

Was ist beim Ersatzteilkauf zu beachten?

Am besten machen Sie einen Anfang bei Kundenrezensionen, vielleicht auch auf mehreren Verkaufsplattformen, um sicher zu gehen. Kunden, die den Artikel schon gekauft und bewertet haben, verringern Ihr Risiko, schlechte Qualität einzukaufen oder zu viel Geld auszugeben. Man will natürlich immer sparen. Günstige Ersatzteile können aber zu bösen Überraschungen führen, so dass Sie die Reparatur noch einmal probieren müssen oder Ihr LG G4 gleich in die Werkstatt bringen müssen.