Huawei P20 Akkutausch
Huawei P20 Akkutausch (Bild: WERTGARANTIE)

Reparaturanleitungen

Huawei P20 Akku wechseln - Anleitung

Wer ein Smartphone wie das Huawei P20 gerne und viel benutzt muss damit rechnen, dass der Akku irgendwann einmal schlapp macht. Allerdings können auch eine falsche Benutzung oder starke Temperaturschwankungen schwerwiegende Folgen haben. Ist der Akku sehr schnell leer oder funktioniert sogar gar nicht mehr, sollten Sie über eine Reparatur nachdenken. Hierbei haben Sie zwei Optionen. Entweder, Sie entscheiden sich für eine Reparatur bei der Profiwerkstatt oder aber Sie versuchen es selbst. Wie das geht, steht in dieser ausführlichen Reparaturanleitung.

Schwierigkeit
0
Reparaturschritte
ca. 0min
Zeitaufwand
ab 0
Reparaturkosten

Kann ich den Akku selber tauschen oder sollte ich das den Profi machen lassen?

Es ist keine leichte Sache, ein so komplexes technisches Gerät zu öffnen und Teile aus dem Inneren auszutauschen. Außerdem gibt es keine Garantie dafür, dass es im Anschluss wieder fehlerfrei funktioniert. Sollten Sie also technisch nicht allzu versiert sein, ist es unter Umständen besser, die Reparatur durch eine Profiwerkstatt vornehmen zu lassen. Häufig ist diese sogar günstiger, da Werkstätten das Werkzeug bereits vor Ort haben und an zuverlässige Ersatzteile über Großhändler kommen. Dennoch hat eine DIY-Reparatur auch so einige Vorteile. Sie lernen Ihr Smartphone einmal von innen kennen und haben das Gefühl, es selber repariert zu haben. Darüber hinaus muss es nicht sehr teuer sein, vor allem, wenn Sie das richtige Werkzeug hierfür haben.

Huawei P20 Akku wechseln - Anleitung

Lassen Sie sich in diesem Video visuell durch die Reparatur des Huawei P20 Akkus führen. Wir zeigen Ihnen hier übersichtlich alle Schritte, die Sie durchführen müssen und wo sich welche Teile befinden. Lesen Sie sich zusätzlich die unten stehende Schritt für Schritt Anleitung durch.

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr versichertes Gerät defekt? Dann empfehlen wir Ihnen, für die Reparatur eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Im Fall einer Selbst-Reparatur könnte Ihr Versicherungsschutz entfallen. So können Sie als Kunde von WERTGARANTIE Ihren Schaden melden.

1
Werkzeug
Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Tatsächlich ist es ziemlich wichtig, dass Sie eine ruhige Hand haben und konzentriert an die Arbeit herangehen. Wenn Sie sich nicht mehr an die einzelnen Schritte erinnern können, nicht mehr weißt, welches Teil wozu gehört oder fahrlässig eine Steckverbindung beschädigen, haben Sie ein Problem. Gehen Sie darum mit Struktur vor.

2
Huawei P20 Skizze auf Magnetmatte
Nimm Hilfsmittel zur Ordnung hinzu

Es gibt verschiedene Methoden, um ein Chaos zu vermeiden. Zuallererst sollten Sie für genügend Platz sorgen und die Arbeitsfläche sauber halten. Malen Sie auf die beschreibbare Magnettafel eine Skizze des Smartphones und legen Sie mit der Pinzette die Schrauben an der korrekten Stelle ab, um sie später wiederzufinden.

3
ESD-Manschette vor weißem Hintergrund
Elektrisches Gerät in der Reparatur

Es sollte ebenso erwähnt werden, dass Sie im Umgang mit einem elektronischen Gerät aufpassen müssen. Dies betrifft die statische Ladung. Im Alltag laden Sie Ihren Körper statisch auf, was in Ihrem Smartphone für einen Defekt sorgen kann während der Reparatur. Tragen Sie also eine ESD-Manschette.

4
Huawei P20 auf Gelkissen
Wärmen Sie den Kleber auf

Auch das Huawei P20 ist an mehreren Stellen gut verklebt und kann deshalb nicht einfach geöffnet werden. Um dies zu erreichen, sollten Sie zwei Gelkissen in der Mikrowelle erwärmen. Nehmen Sie hierbei maximal 750 Watt und prüfen Sie zwischendurch, wie warm die Gelkissen sind. Bei 90 Grad explodiert es allerdings. Wärmen Sie sie lieber zwischendurch auf.

5
Huawei P20 SIM-Slot
Huawei P20 SIM-Slot entfernen

Nehmen Sie den SIM Slot heraus, um die Reparatur zu erleichtern. Dafür brauchen Sie den SIM Pin. Ziehen Sie sowohl die SIM Karte als auch den dazugehörigen SIM Schlitten aus dem Gehäuse heraus und legen Sie beides an einem sicheren Ort ab.

6
Huawei P20 öffnen
Huawei P20 Gehäuse öffnen

Befestigen Sie den Saugnapf am Rand der P20 Rückseite und ziehen Sie ihn sanft nach oben. Es sollte sich ein kleiner Spalt bilden, wenn der Kleber weich genug ist. In diesen Spalt sollten Sie ein Plektron, eine Spielkarte oder etwas anderes bewegen und vorsichtig einmal um den Rand herumfahren, um das Backcover vom Gehäuse zu lösen.

7
Huawei P20 Abdeckung lösen
P20 Abdeckung lösen

Ist das Backcover gelöst, finden Sie im oberen Bereich des Huawei P20 eine Abdeckung. Diese ist durch mehrere teils verdeckte Schrauben befestigt. Lösen Sie sie alle und legen Sie sie auf der Magnetmatte ab. Nehmen Sie nun die Pinzette zur Hand und entfernen Sie die Abdeckung.

8
Huawei P20 Akku-Steckverbindungen lösen
Akku-Steckverbindungen lösen

Wenn die Abdeckung entfernt ist, ist es an der Zeit, die Steckverbindungen mit dem Spudger zu lösen. Die Steckverbindungen befinden sich direkt über dem Akku. Hebeln Sie sie vorsichtig auf, ohne sie zu beschädigen, und biegen Sie sie leicht nach oben. Später müssen diese wieder gut festgedrückt werden.

9
Huawei P20 Akku ausbauen
Huawei P20 Akku entfernen

Hebeln Sie in diesem Schritt den Akku des Huawei P20 heraus. Verbiegen Sie ihn nicht zu sehr, um Schäden vorzubeugen. Den alten Akku sollten Sie später fachgerecht auf dem Wertstoffhof entsorgen. Es ist nicht ganz leicht, den Akku herauszuhebeln. Nehmen Sie sich darum etwas Zeit hierfür.

10
Huawei P20 ausbauen
Huawei P20 wieder zusammenbauen

Tatsächlich ist jetzt etwas über die Hälfte der Arbeit geschafft. Nun müssen Sie auch alle anderen Schritte wieder rückwärts durchführen, um das Smartphone ordentlich zusammenzubauen. Gehen Sie aus Ungeduld nicht zu schnell vor und nehmen Sie sich die Zeit für den ordentlichen Abschluss der Reparatur. Dann haben Sie es geschafft!

Häufige Fragen und Antworten

Was benötige ich für meine Reparatur?

Wir haben sämtliche benötigten Werkzeuge für Sie mit Links zusammengestellt. Auch für das Ersatzbauteil finden Sie bei uns einen Link.

Wie steht es um meine Garantie nach der Reparatur?

Sobald Sie selber loslegen, ist auch Ihre Garantie weg. Hersteller merken, ob schon einmal Hand an ein Smartphone angelegt wurde, das nicht durch sie autorisiert war. Umgehen können Sie das nur, indem Sie Ihr Huawei P20 beim Hersteller selber oder aber bei einer Werkstatt hier auf clickrepair reparieren lassen, die das Siegel A+ als Ersatzteilqualität stehen hat.

Kann ich Original-Ersatzteile von Huawei kaufen?

Es ist auf jeden Fall möglich, über die Suche im Browser originale Ersatzteile zu bekommen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nicht Opfer von Betrügern werden, die Ihnen billige Ersatzteile für mehr Geld als Originale verkaufen wollen. Wir greifen in dieser Reparaturanleitung auf in Kundenrezensionen gut bewertete Alternativen zurück.

Muss ich die SIM Karte vorher entfernen?

Ja, Sie müssen auf jeden Fall die SIM Karte vorher entfernen und dabei auch den SIM Schlitten herausnehmen. Der SIM Schlitten ist der Einsatz, auf dem die SIM Karte liegt.

Gehen meine Huawei P20 Daten bei der Reparatur verloren?

Wenn Sie keinen Fehler machen und Ihr Huawei P20 auch im Anschluss an die Reparatur noch tadellos funktioniert, brauchen Sie kein Backup zu machen. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass etwas nicht klappt und das Handy im Anschluss nicht mehr angeht, ist dennoch da. Deshalb sollten Sie ein Backup vor der Reparatur vornehmen. Aber auch im Alltag ist es sinnvoll, regelmäßig die eigenen Daten zu sichern. Mehr dazu finden Sie im Artikel Datensicherung auf wertgarantie.de