Zwei Hände bedienen iPhone, Apple Watch an Handgelenk, AirPods liegen davor, Kaffeetasse steht auf dem Tisch
Apple Keynote 2021 Fakten (Bild: StudioMonkey - stock.adobe.com)

Neuerscheinungen

Apple Keynote 2021 - das gibt es Neues!

Der September brachte ein großes Event mit sich: Die Apple Keynote 2021. Denn wie jedes Jahr im September wurde auch diesen Herbst eine Vorstellung aller Apple Neuheiten umgesetzt. Doch dieses Jahr ist alles anders, denn es kommen gleich mehrere Apple Produkte neu. Aufgrund von Corona fand das Event auch in diesem Jahr nur anhand eines “California Streaming”-Events statt. Trotzdem können sich Freunde von iPhone und Co. schon jetzt auf jede Menge Apple Neuerscheinungen und weitere Highlights freuen – und wir verraten, was es ist.

An welchem Tag fand die Apple Keynote 2021 statt?

Das beliebte Event wurde am 14. September 2021 abgehalten. Dies liegt zunächst einmal daran, dass es sich an diesem Tag um einen Dienstag handelt, der meist von dem Smartphone-Konzern für seine Neuerscheinungen genutzt wird. Lediglich das iPhone 7, welches bereits im Jahr 2016 auf einer Apple Keynote vorgestellt wurde, hatte seine Premiere an einem Mittwoch. Eine weitere wichtige Orientierung bei der Ausrichtung von Apple Keynotes ist der Labour Day, ein traditioneller Feiertag in den USA. Wenn man sich das bisherige Muster aller Apple Keynote Planungen anschaut, erkennt man, dass diese immer eine Woche danach abgehalten wurden. Somit waren sich Experten einig, dass die nächste Keynote am 14. September stattfindet, und sie hatten Recht.

Apple Keynote 2021 – was ist geplant?

Dieses Jahr sollen mindestens zwei, eventuell auch drei Events des Smartphone-Riesen stattfinden. Die zweite Apple Keynote wird aber wohl nicht vor Oktober stattfinden. Dabei hoffen viele Fans auf neue Informationen bezüglich Apples Service und Software Updates. Eventuell wird hier aber auch das MacBook Pro vorgestellt, das sicherlich eine eigene Keynote verdient hätte. Aufgrund der vielen Apple Neuerscheinungen und der vielen Geheimniskrämerei seitens Apples, dürfen Fans weiter gespannt bleiben. Doch so wie es aussieht, wird eine Keynote nicht ausreichen, um alle neuen Produkte und Updates vorzustellen. Auf dieser September Keynote sind aber so einige Neuheiten präsentiert worden.

Keynote 2021: Diese Apple Neuerscheinungen sind es geworden

Die Prognosen haben mehrere Apple Neuerscheinungen, die baldmöglichst präsentiert werden sollen, vorhergesagt. Der Apple-Fachmann Mark Gurman hatte sich sehr früh zu den bald anstehenden Events geäußert und konkrete Vorstellungen davon geäußert, welche Apple Neuerscheinungen auf dem Programm stehen. Denn es ist mehr als logisch, dass der Tech-Konzern im Herbst noch einmal mehrere Neuheiten auf den Markt bringt, die das Weihnachtsgeschäft gekonnt anregen sollen.

Das iPad 10.2 - ein stabiles, bezahlbares Tablet

Den Anfang bei der Apple Keynote machte das iPad 10.2 2021. Das neue iPad unterscheidet sich optisch nicht stark vom Vorgänger, dafür aber bei den technischen Fakten. Es hat den A13 Bionic, wodurch das iPad 20% schneller sein soll als der Vorgänger. Beim Display gibt es keine Überraschungen: 10,2 Zoll LCD mit 1620 x 2160 Pixel hatte auch der Vorgänger. Die Preisspanne beläuft sich zwischen 379 und 689 Euro, je nachdem, ob es WLAN oder LTE haben soll und wie viel Speicherplatz gewünscht wird. Ab dem 24. September kommt es in den Handel und ist auf der Apple-Website vorbestellbar.

Heimlicher Star der Apple Keynote 2021: Das iPad Mini

iPad wird ausgepackt
Was können die neuen Apple Modelle? (Bild: leungchopan - stock.adobe.com)

Das neue iPad Mini kommt mit All-Screen Design und einem leistungsstarken A15 Bionic Chip. Ein weiterer Punkt, der es vom iPad unterscheidet: Es hat die 5G-Option. Das iPad hat nur zwei schlichte Farbvarianten, das iPad mini hat vier Farbvarianten, eine 12 MP Ultraweitwinkel-Front- und Rückkamera und deutlich bessere Lautsprecher. Außerdem ist die Grafikfunktion ausgebaut worden und auch die Reaktionszeit schneller. Wer viel unterwegs ist, wird den starken Akku und WLAN 6 bzw. 5G lieben. Das iPad mini ist also perfekt für Studierende und Co. Besonders praktisch: In die obere Taste ist Touch ID gleich mit integriert. Doch nicht vergessen: Hier hat Apple einen USB-C Anschluss eingebaut. Ein echtes Highlight der Apple Keynote 2021!

Die stabile Apple Watch Series 7

Im Jahr 2014 erschien die erste Apple Watch. Seitdem hat sich viel getan. Die beliebten Uhren geben Ihnen die Chance, Nachrichten zu lesen, Bilder und Videos anzusehen oder Termine einzutragen. Zusätzlich dazu überzeugen sie mit jeder Menge Fitnessfunktionen. Bei der Apple Keynote 2021 ist die Apple Watch Series 7 erschienen - mit dem bislang größten und modernsten Display. Anders als bei den Vorgängern gibt es nun das Always-On Retina Display, sodass Sie Ihr Handgelenk nicht mehr heben oder auf das Display tippen müssen. Die Apple Watch Series 7 hat stabileres Frontglas, ist staubgeschützter und mit WR50 Wasserschutz für mehr Schwimmfestigkeit ausgestattet. Für Sportler und Gesundheitsinteressierte spannend: Der Blutsauerstoff kann jetzt gemessen und ein EKG erstellt werden. Laden soll nun auch 33% schneller gehen.

iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max: Ein starkes Team

Seit das erste iPhone im Jahr 2007 erschien, gibt es kein Halten mehr: Bis heute gilt das iPhone als unangefochtener Bestseller von Apple und verkauft sich nach wie vor exzellent. Auch im Vergleich zu anderen Smartphones besitzt das iPhone einen Kultstatus, wie ihn kein anderes Handy jemals hatte. Und nun kommt bereits die 13. Generation des gefragten Smartphones auf den Markt. Dabei wird es keine signifikanten Neuerungen geben. Lediglich kleinere Updates, die das Design und die Benutzerfreundlichkeit um einiges verbessern. Schon jetzt gehen Experten von einem Verkauf von mehr als 90 Millionen Smartphones allein zum Verkaufsstart aus. Grob gesagt kann man aber trotz wenig Neuerungen feststellen: Der Fokus der Keynote 2021 war das iPhone 13 mit dem iPhone 13 mini, dem iPhone 13 Pro und dem iPhone 13 Pro Max. Das iPhone 13 hat diagonal angeordnete Kameralinsen und einen länger haltbaren Akku, die beiden Pro Modelle verfügen wieder über drei Kameralinsen. Alle drei Modelle verfügen über den A15 Bionic Chip und weitere technische Features, die das Smartphone möglichst schnell machen sollen. Unser Fazit der Apple Keynote 2021: Im Bereich Schnelligkeit hängt das iPhone nun nicht mehr den Android-Flaggschiffen hinterher. Für Foto-Liebhaber ist vor allem toll, dass Apple einen Fokus auf gute Fotos und KI gesetzt hat, damit Ihre iPhone 13 Fotos noch besser werden. Apple Experten raten derzeit häufig dazu, das iPhone im nächsten Jahr abzuwarten, das sich mehr lohnen soll. Der Einstiegspreis für das iPhone 13 liegt bei 899 Euro.