Person hält Google Pixel 4
Google Pixel 4 (Bild: dzianominator - stock.adobe.com)

Neuerscheinungen

Das neue Google Pixel 4 – die ersten Enthüllungen

Fast keine Woche vergeht ohne neue Google Pixel 4 Leaks. Während zuerst Render-Bilder veröffentlicht wurden, sind mittlerweile mehr Details zum Bildschirm, Speicher, Lautsprecher und Co. bekannt. Die neue Pixel-Serie in der 4. Generation wird hoffnungsvoll erwartet. Neben dem Google Pixel 4 wird zeitgleich auch das Pixel 4 XL veröffentlicht. Beide Modelle sollen bereits im Oktober auf den Markt kommen und dort ordentlich aufmischen. Gerade Kamera-Fans sind besonders auf die neuen Funktionen und die Qualität der Top-Smartphones gespannt. Neben der Kamera soll es aber auch sonst noch viele Neuerungen geben. Welche genau das sind und welche Eigenschaften und Features jetzt schon feststehen, erfahren Sie hier.

Ausstattung und Design: Diese Pixel 4 Neuerung gibt es

Auf den neuesten Render-Bildern ist das Google Pixel 4 von allen Seiten zu sehen. Es wird darauf außerdem direkt mit dem Pixel 4 XL verglichen. Das Besondere daran: Beide Smartphones sind exakt gleich aufgebaut. Beide Smartphones, auch das kleinere Modell, haben ein möglichst weit gestrecktes Display und bieten einen enorm großen Kamerabereich auf der Rückseite. Lediglich das Display des Google Pixel 4 XL ist etwas größer. Im Detail ist das Pixel 4 mit einer Displaygröße von 147 x 68,9 x 8,2 Millimetern und das Pixel 4 XL mit einer Displaygröße von 160,4 x 75,2 x 8,2 Millimetern ausgestattet. Was anfangs als Gerücht galt, wurde nun von Google selbst mit einem kurzen Video bestätigt: Ein komplett neuer Sensor ermöglicht eine vollkommen berührungslose Steuerung des Geräts. Dieser funktioniert als Mini-Radar und eröffnet eine neue Welt der Bedienung. Die Bedienung nennt sich Motion Sense und wird mit einem extra dafür entwickelten Chip gesteuert. Dabei handelt es sich um den sogenannten Soli-Chip, der erst seit kurzem auf dem amerikanischen Markt eingeführt wurde. Ob diese Steuerung auch in Deutschland zugelassen wird, ist noch fraglich.

Google Pixel 4 Enthüllungen: Kamera & Co.

Laut den neuesten Pixel 4 Enthüllungen verfügt das Google Phone über eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Laut Experten könnte der verbaute Kamerasensor eine 20-fache digitale Vergrößerung erzielen – und das bei einer exzellenten Bildqualität dank spezieller KI-Algorithmen. Der vorhandene optische Zoom wird wahrscheinlich dreifach ausfallen. Zusätzlich dazu sprechen die neuesten Google Pixel 4 Enthüllungen für eine Hauptkamera mit 12 Megapixeln und eine Telekamera mit 16 Megapixeln. Während beim Vorgänger, dem Google Pixel 3, auf der Frontseite zwei Kamerasensoren verbaut waren, wird darauf beim Pixel 4 komplett verzichtet. Es sollen lediglich Sensoren verbaut werden, die eine Gesichtserkennung ermöglichen. Deshalb wird auch die so oft kritisierte Notch diesmal weggelassen. Während das Pixel 3 XL mit einer besonders großen Einkerbung versehen war, werden das Pixel 4 und das Pixel 4 XL ganz ohne Notch auskommen. Weitere Enthüllungen sprechen davon, dass die beiden neuen Google Phones die wohl ersten Android Smartphones sein werden, die Fotos mit erweitertem P3-Farbraum ermöglichen. Dies sorgt für ein deutlich breiteres Farbspektrum und lässt Bilder noch lebhafter und intensiver wirken.

Pixel 4 Leaks – Prozessor, Akku und Speicherkapazität

Google Pixel 4 Kamera
(Bild: Vantage - stock.adobe.com)

Auch bei der Performance hat Google aufgerüstet. Beide Smartphones sollen mit dem aktuellen Snapdragon 855 Prozessor versehen sein. Dabei handelt es sich um den direkten Nachfolger des Prozessors, der im Pixel 3 verbaut wurde. Auch der Arbeitsspeicher wurde deutlich vergrößert. Sowohl das Pixel 4 als auch das Pixel 4 XL werden mit ganzen 6 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet. Je nach Wunsch können Sie sich dann für das Gerät mit 64 Gigabyte Speicherplatz oder die Variante mit 128 Gigabyte entscheiden. Bei der Akkulaufzeit unterscheiden sich die beiden Modelle aber deutlich: Das Pixel 4 ist mit einem Akku mit 2.800 Milliampere Stunden versehen und das Pixel 4 XL birgt ganze 3.700 Milliampere Stunden Akkulaufzeit. Zusätzlich dazu sollen beide Geräte kabellos aufladbar sein. Beide Google Geräte sollen mit dem Betriebssystem Android 10 Q geliefert werden. Selbstverständlich können Sie die Smartphones dann selbstständig aktualisieren, sobald ein neues Android Update verfügbar ist.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL: Release und Preis

Wann genau die 4. Generation des Pixel Phones erscheint ist noch nicht klar, aber allen Gerüchte nach dürften die neuen Flaggschiff-Smartphones bereits im Oktober oder spätestens Anfang November diesen Jahres auf den Markt kommen. Auch zum exakten Preis sind noch keine Daten bekannt. Sie können aber davon ausgehen, dass die neuen Geräte etwas teurer als ihre damaligen Vorgänger sein werden. Bei der Neuerscheinung des Pixel 3 und des Pixel 3 XL lag der Preis bei ab 849 € beziehungsweise ab 949 €. Was die Modelle Google Pixel 3a und 3a XL können, lesen Sie hier. Wer die Geräte mit mehr Speicherplatz wünschte musste noch mehr zahlen. Insofern können wir bei dem neuen Pixel 4 von einem Preis von ungefähr 949 € ausgehen. Das Google Pixel 4 XL wird wohl nicht unter 1.000 € erhältlich sein. So wie es aussieht erscheinen beide Smartphones wieder in Schwarz und Weiß. Wenn man den neuesten Pixel 4 Enthüllungen Glauben schenken darf, wird es auch eine türkise Farbvariante geben – wir sind gespannt.