eine Orangefarbene Karte
Das müssen Sie zum neuen Xiaomi Mi Note 10 wissen (Bild: irissca - stock.adobe.com)

Neuerscheinungen

Das müssen Sie zum neuen Xiaomi Mi Note 10 wissen

Genau wie bei Autos, Kleidungsstücken oder Lebensmitteln gibt es auch bei Smartphones verschiedene Preiskategorien. Zum einen existieren Budget Phones, die im unteren Preissegment angesiedelt sind und eine eher durchschnittliche Ausstattung besitzen. Zum anderen gibt es Mittelklasse Smartphones. Diese haben eine deutlich bessere Hardware und sind teurer als die Budget Varianten. Darüber hinaus werden Oberklasse Smartphones, wie z.B. das iPhone 11 oder das Samsung Galaxy S20 angeboten, mit denen Sie eine erstklassige technische Ausstattung bekommen - und dafür natürlich auch einen entsprechenden Preis zahlen müssen. Die Marke Xiaomi hat bislang vor allem Geräte der unteren und mittleren Preiskategorie angeboten. Mit dem neuen Xiaomi Mi Note 10 will der chinesische Hersteller nun in die Welt der High End Geräte vordringen. Wir verraten Ihnen, was in dem neuen Smartphone steckt.

Das Herzstück des Xiaomi Mi Note 10 ist die Kamera

Dass ein Smartphone heutzutage mehr als eine Hauptkamera hat, ist inzwischen Normalität. Mittlerweile gehören Dual- oder Dreifach-Kameras zur Grundausstattung eines Handys. Das Xiaomi Mi Note 10 geht noch einen Schritt weiter und hat auf der Rückseite des Geräts fünf separate Kameras angebracht. Diese „Penta-Kamera“ besteht aus einem 108 MP Objektiv sowie einem 20 MP, 12 MP, 5 MP, und 2 MP Objektiv mit unterschiedlichen Brennweiten. Auf diese Weise können Sie in der Kamera App spielend zwischen verschiedenen Aufnahmemodi wechseln, die je nach Situation ein entsprechendes Objektiv aktivieren. Dadurch werden Ihre Fotos in der bestmöglichen Qualität erstellt.

Ein weiterer Hingucker ist der große Akku

Neben der beeindruckenden Fünffach-Kamera sticht die Hardware des Xiaomi Mi Note 10 in einem weiteren Punkt hervor: Beim Akku. Dieser besitzt nämlich ganze 5260 mAh. Zum Vergleich: Die Batterie des iPhone 11 hat 3110 mAh. Sogar der Akku der Ultra Variante vom Samsung Galaxy S20 besitzt lediglich 5000 mAh. Damit liegt das Note 10 bei der Akkukapazität weit vorne und braucht den Vergleich mit den aktuellen Top Modellen nicht zu scheuen. In der Praxis hält das Gerät zwei Tage ohne Aufladen. Wenn Sie es nicht permanent nutzen, kommen Sie damit sogar drei Tage hin. Das ist mehr als bei den meisten Smartphones, die oft bereits nach einem Tag aufgeladen werden müssen.

Das müssen Sie zum Display des Xiaomi Mi Note 10 wissen

Das Xiaomi Mi Note 10 besitzt ein Curved Display, die Seiten des Geräts sind also abgerundet und verbreitern den Bildschirm dadurch um einige Millimeter. Auf diese Weise haben Sie viel Platz, um Mails zu schreiben, Filme zu schauen oder im Internet zu surfen. Das Display hat 6,47 Zoll und ist damit ein ganzes Stück größer als das iPhone 11 mit lediglich 6,1 Zoll. Die Auflösung ist in Full HD und 398 ppi. Das Note 10 hat ein AMOLED Display, das eine brillante Farbwiedergabe hat, nur beizeiten etwas dunkel ist. Unterm Strich bietet der Bildschirm des Note 10 eine gute Leistung, fällt aber hinter die Konkurrenz von High End Phones, wie z.B. dem neuen Samsung Galaxy S20 zurück.

Diese Fakten sollten Sie über den Prozessor kennen

Im neuen Xiaomi Mi Note 10 ist ein Snapdragon 730G octa-core verbaut. Hierbei handelt es sich zweifelsohne um einen leistungsstarken Prozessor, jedoch um keinen Oberklasse Chip, wie z.B. den Apple A13 Bionic Hexa-core im iPhone 11 oder den Snapdragon 865 Octa-core im Samsung Galaxy S20. Im Test macht das Note 10 jedoch auch bei hoher Belastung eine gute Figur und es entsteht nicht der Eindruck, dass das Gerät zu wenig Performance hat. Durch die 6GB RAM laufen Arbeitsprozesse flüssig und es kommt zu keinen Rucklern oder Wartezeiten. Alles in allem bietet das Note 10 damit eine gute Leistung, trotz verbautem Mittelklasse Prozessor.

So steht es um das Design vom Xiaomi Mi Note 10

eine Frau sitzt auf einem Sofa und schaut auf ihr Smartphone
(Bild: fizkes - stock.adobe.com)

Optisch macht das Xiaomi Mi Note 10 eine gute Figur. Das Gehäuse ist aus Aluminium und sowohl auf der Vorder- als auch auf der Hinterseite mit Gorilla Glas 5 verkleidet. Das Gehäuse ist schlicht und elegant - nur die Dicke von beinahe einem Zentimeter macht das Gerät etwas weniger filigran als beispielsweise das iPhone 11 mit 8,3 Millimetern. Zudem gibt es inzwischen die sechste Generation von Gorilla Glass, die weitaus resistenter ist als die vorherige Ausführung. Trotz dieser minimalen Einbußen macht das Design einen guten Eindruck und muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken. Das Gerät ist in den Farben „Glacier White“, Midnight Black“ und „Aurora Green“ erhältlich.

Das sollten Sie zur Benutzeroberfläche des Note 10 wissen

Haben Sie sich das neue Xiaomi Mi Note 10 zugelegt, mag Sie verwundern, dass das Gerät noch mit Android 9 läuft und nicht mit der aktuellen zehnten Version. Was auf Irritation stoßen mag, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als nicht weiter tragisch. Das liegt daran, dass Xiaomi sein eigenes UI („User Interface“, zu Deutsch: „Benutzeroberfläche“) verwendet. Dieses, „MIUI 11 genannt“, lässt die Inhalte durch kaleidoskopartig angezeigte Ziffern und Wasserfall- und Vogelgezwitscher Sounds äußerst subtil und elegant darstellen – anders als bei den Vorgängerversionen. Insgesamt macht die Benutzeroberfläche einen schlichten und aufgeräumten Eindruck.

Soviel kostet das Xiaomi Mi Note 10 bei seiner Einführung

Das Xiaomi Mi Note 10 möchte zwar mit Oberklasse-Geräten wie dem Samsung Galaxy Note 10 oder dem iPhone 11 konkurrieren, ist dafür aber überraschend günstig. Bei Einführung kostet das Gerät 499 Euro. Zum Vergleich: Das iPhone 11 liegt in seiner günstigsten Ausführung aktuell bei 750 Euro. Das Samsung Galaxy Note 10 kostet ebenfalls 750 Euro. Damit befindet sich das Note 10 von Xiaomi preislich deutlich unter der Konkurrenz von Apple und Samsung. Wenn Sie sich ein neues Smartphone zulegen und dafür nicht Unmengen an Geld ausgeben wollen, bietet Ihnen das Xiaomi Mi Note 10 definitiv einen guten Kompromiss aus Preis und Qualität.