Das Logo der Playstation 5 auf schwarzem Hintergrund der Spielekonsole
Die PS5-Eckdaten (Bild: Charnsitr - stock.adobe.com)

Neuerscheinungen

Das PS5 Release steht bevor - das kann die neue Sony Playstation 5

Bald ist es soweit: Sony plant den Launch der Playstation 5 für den 19. November 2020. Rund 100.000 Vorbestellungen gibt es bereits für die größte Konsole, die der Hersteller bislang auf den Markt gebracht hat. Die Vorfreude ist groß, viele Fans müssen sich jedoch noch gedulden – die PS5 ist aktuell ausverkauft. Doch lohnt sich der Hype um den PS5 Release überhaupt? Was kann die neue Sony Playstation 5 und was wird sie kosten? Gibt es einen neuen Controller und lassen sich Spiele der alten Konsolen weiterhin verwenden? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Next-Gen-Konsole von Sony.

Preis und Funktionen der PS5

In vielen Familien wird die Next-Gen-Konsole als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum liegen. Deswegen wollen wir die Frage nach dem Preis gleich beantworten: Die PS5 Digital Edition kostet 399 Euro, ist also nicht teurer als die PS4 bei ihrer Markteinführung 2013. Die hatte jedoch ein Blu-ray-Laufwerk, für das Sony bei der Playstation 5 satte 100 Euro Aufpreis verlangt. Wer sich beim PS5 Release für die Digital Edition entscheidet, legt sich dauerhaft fest, nur Spiele aus dem Playstation-Store beziehen zu können. Spiele aus zweiter Hand sind damit ausgeschlossen. Letztendlich muss also jeder für sich selbst einschätzen, mit welcher Version er günstiger kommt.

Preislich also keine Überraschungen bei Sonys neuer Konsole, doch wie sieht es mit den inneren Werten aus – was hat sich hier getan? Als interner Speicher kommt eine 825 GB große SSD zum Einsatz, die mit mindestens 5,5 GB pro Sekunde rund hundert Mal schneller sein soll als die HDD in der PS4. Damit würden sich die Ladezeiten signifikant verkürzen und auch die Installationen wären schneller abgeschlossen. Neben der optimierten Leistung hat Sony auch am Geräuschpegel gearbeitet und die Playstation 5 leiser gemacht.

Die wichtigsten technischen Daten der Playstation 5

  • Prozessor: x86-64-AMD Ryzen™ "Zen 2" mit acht Kernen und einer variablen Frequenz bis 3,5 GHz
  • Grafik: AMD Radeon™ RDNA 2-basierte Grafikengine mit Raytracing-Beschleunigung
  • Speicher: 16 GM GDDR6 16GB mit 448GB/s Bandbreite, 825 GB SSD mit 5,5 GB/s Lesegeschwindigkeit
  • Optisches Laufwerk: Ultra-HD Blu-ray
  • PS5-Spieldisc: Ultra-uHD-Blu-ray, bis zu 100GB/Disc
  • Maße ohne Standfuß: 39,0 x 10,4 x 26,0 cm (B x H x T) bzw. 39,0 x 9,2 x 26,0 cm bei der Digital Edition (jeweils ohne den größten Überstand)

Darüber hinaus verfügt die Playstation 5 über einen Hi-Speed USB Type-A-Port, einen Super-Speed USB 10 Gbps Type-A-Port und zwei Super-Speed USB 10Gbps Type-C-Ports. Die Vernetzung erfolgt wahlweise über Ethernet, WLAN oder Bluetooth 5.1.

Die Sony PS5 wird externe Festplatten sowie offenbar auch modulare M2-SSD-Laufwerke unterstützen, sodass Benutzer den Speicherplatz erweitern können. Diese SSDs müssen jedoch so schnell sein wie die Standard-PS5-SSD, damit sie funktionieren. Es empfiehlt sich, ein M2-Laufwerk erst in einigen Monaten zu kaufen, denn es wird bald M2 PCIe 4.0-SSDs mit 7 GB/s geben, die dann auf jeden Fall kompatibel mit der Playstation 5 sind.

PS5 DualSense-Controller

Menschen spielen vergnügt an der Spielekonsole
Was kann die PlayStation 5? (Bild: Yakobchuk Olena - stock.adobe.com)

Natürlich wird es mit der Playstation 5 auch einen neuen Controller geben. Den hatte Sony bereits im Frühjahr vorgestellt. Optisch reiht er sich ins spacige Design der Konsole ein. Man wähnt sich am Steuer eines Raumschiffes, so futuristisch kommt die Optik daher. Der Controller gibt ein noch direkteres Feedback als die klassischen DualShocks vergangener Zeiten. Dafür soll die Haptik von Triggern und Touchpad sorgen. Je nach Spielaufgabe verfügen sie über mehr oder weniger Widerstand. Gleichzeitig ist der Controller leichter geworden und der Akku ausdauernder.

Die technischen Details des PS5-Controllers im Überblick:

  • Buttons: PS-Taste, Create-Taste, Options-Taste, je vier Richtungsknöpfe und Action-Tasten, R1/L1 und R2/L2-Taste (mit Trigger), linker und rechter Stick sowie Mute
  • 2-Punkt-Touchpad mit Klickmechanismus
  • Bewegungssensor mit sechs Achsen
  • Mikrofon und Mono-Lautsprecher
  • Anschlüsse: Hi-Speed USB Type-C-Port, Stereo-Headset-Buchse, Ladebuchsen
  • Vernetzung: Bluetooth 5.1 und USB
  • Akku: wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie mit 1.560 mAh
  • Maße: ca. 16,0 x 6,6 x 10,6 cm
  • Gewicht: 280 g

Über das eingebaute Mikrofon und den Lautsprecher wird es möglich sein, auch ohne Headset mit anderen Spielern zu kommunizieren. Das geht jedoch zulasten des Akkus im Controller. Durch die Kopfhörer-Buchse lässt Sony dem User aber die Wahl, sodass hier jeder glücklich werden sollte.

Abwärtskompatibilität der Sony Playstation 5

Wer mit der Next-Gen-Konsole seine alte Playstation ersetzen will, stellt sich wahrscheinlich die Frage, ob man vorhandene Spiele weiterhin verwenden kann. Dazu hat sich kürzlich Jim Ryan, CEO von Sony Interactive Entertainment geäußert. Für PS2- und PS3-Spiele sieht es schlecht aus – sie laufen nicht auf der PS5. Allerdings hat das Unternehmen bislang mehrere tausend PS4-Spiele auf ihre Abwärtskompatibilität getestet. Das Ergebnis: 99 Prozent können auch auf der Playstation 5 gespielt werden. Das gilt auch für digital erworbene Spiele. Nicht kompatibel sind nur diese Titel:

  • Afro Samurai 2: Revenge of Kuma Volume One
  • DWVR
  • Hitman Go: Definitive Edition
  • Joe's Diner
  • Just Deal With It!
  • Robinson: The Journey
  • Shadow Complex Remastered
  • Shadwen
  • TT Isle of Man - Ride on the Edge 2
  • We Sing

Digitale Spiele sowie die meisten PS4-Spielstände lassen sich per LAN-Kabel, WLAN oder USB-Speichermedium übertragen. Allerdings entscheidet der Spiele-Entwickler, ob das möglich ist. Bei Fifa 21 beispielsweise kann der Karriere-Spielstand nicht von der Playstation 4 auf die Next-Gen-Konsole übertragen werden.

Übrigens können Sie Ihren alten Wireless Controller auch für die neue Konsole benutzen, aber nur für PS4-Spiele. Für PS5-Titel braucht es zwingend den DualSense-Controller. Für PSVR-Headset und PS4-Kamera wird ein Adapter benötigt, um sie an der Sony Playstation 5 zu verwenden. Besitzer des PSVR-Headsets können ihn sich kostenlos zuschicken lassen. Keine Einschränkungen gibt es hingegen für alle offiziell lizensierten Lenkräder, Arcade- und Flug-Sticks, Wireless Headsets der Platin- und Gold-Edition sowie Headsets von Drittanbietern mit USB- oder Audioanschluss und offiziell lizenzierte Controller von Drittanbietern.