Verschiedene Handymodelle
Nokia X30 5G im Test: Nachhaltiges Smartphone aus Finnland (Bild: akhenatonimages - stock.adobe.com)

Ratgeber Smartphone Nokia X30 5G im Test: Nachhaltiges Smartphone aus Finnland

Seitdem HMD Global die Rechte an Nokia Smartphones übernommen hat, sind die Kulthandys wieder vermehrt am Markt vertreten. Dabei beliefert der finnische Hersteller vor allem Nokia Fans sowie Kundinnen und Kunden, die auf der Suche nach einem Mittelklasse- oder Einsteiger-Smartphone sind. Doch das soll sich mit dem neuen Nokia X30 5G nun ändern. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des Nokia X20. Das X30 5G ist nicht nur ein enorm nachhaltiges Smartphone, sondern der Hersteller verspricht ebenso eine durchaus solide Leistung. Das Mittelklassehandy bietet ein Gehäuse, dass zu 100 Prozent aus recyceltem Aluminium sowie zu 65 Prozent aus recyceltem Kunststoff besteht. Zudem verfügt es über ein starkes Display und liefert eine gute Performance. Was das nachhaltige Smartphone sonst noch kann, verraten wir in unserem großen Nokia X30 5G Test.

Nokia X30 5G: Smartphone mit nachhaltigem Design

Wie bereits beim Vorgänger liegt auch beim Nokia X30 der Fokus auf einem besonders nachhaltigen Design. Während die Hülle beim X20 noch kompostierbar war, bietet sie diesmal zumindest eine Produktion mit minimalem CO2-Ausstoß. Dies liegt daran, dass der Rahmen zu 100 Prozent aus recyceltem Aluminium und zu 60 Prozent aus recyceltem Kunststoff besteht. Zudem wird auf einen Netzstecker verzichtet, um Elektroschrott zu vermeiden und die Verpackungsgröße zu minimieren. Laut dem Hersteller handelt es sich bei dem X30 5G um das nachhaltigste Smartphone von Nokia.

Die mattierte Rückseite und die glänzenden Randübergänge lassen das Smartphone hochwertig und elegant wirken. Zudem bietet das Gerät einen Fingerabdrucksensor, der sich im Display versteckt und mit dem sich das Nokia Smartphone leicht entsperren lässt. Darüber hinaus ist das Nokia X30 5G wasserdicht nach IP67.

Das Display und die Kamera im Nokia X30 5G Test

Anders als beim Vorgänger ist in diesem Nokia Gerät ein AMOLED-Display mit 6,43 Zoll verbaut. Die maximale Bildwiederholungsrate liegt bei 90 Hertz. Der kontraststarke und farbtreue Bildschirm macht das Betrachten von Fotos und Videos sehr angenehm. Zudem ist das Display gestochen scharf.

Auf der Rückseite des Nokia Handys befinden sich zwei Linsen: Die Hauptkamera mit 50 Megapixeln und die Ultraweitwinkellinse mit 13 Megapixeln. Zudem bietet das Nokia X30 eine Frontkamera mit 16 Megapixeln. Der Nachtmodus sorgt dafür, dass auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Fotos gelingen. In unserem Nokia X30 5G Test zeigte sich, dass die Kamera alles in allem eine klare Verbesserung zum Vorgängermodell mit sich bringt.

Der Prozessor und die Updates des Nokia X30 5G

Im Inneren des nachhaltigen Nokia Smartphones steckt ein Snapdragon 695 5G von Qualcomm mit 6 beziehungsweise 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Je nach Variante können Kundinnen und Kunden sich außerdem zwischen einem Gerät mit 128 oder mit 256 Gigabyte Speicherplatz entscheiden. Der interne Speicher ist außerdem via Speicherkarte erweiterbar. Wer möchte, kann außerdem von Dual-SIM profitieren. Ansonsten ist auch die Integration einer eSIM möglich.

Darüber hinaus bietet das Nokia X30 5G NFC für kontaktloses Bezahlen sowie Wifi 6. Das Gerät ist ab Werk mit Android 12 ausgestattet und erhält garantiert volle drei Jahre lang die neuesten Android-Updates. Zudem bietet HMD Global allen Besitzerinnen und Besitzern ein kostenfreies monatliches Sicherheitsupdate, bei dem eine Datenspeicherung auf Servern innerhalb der EU (Finnland) erfolgt.

Elektroversicherung

Die Elektrogerätversicherung von WERTGARANTIE

Schützen Sie jetzt Ihr Lieblingsgerät und genießen Sie folgende Vorteile einer Elektroversicherung:

  • Schutz vor Schäden aller Art und Diebstahl
  • Schneller und unkomplizierter Service im Schadenfall
  • Niedriger Monatsbeitrag gegenüber teuren Reparaturen oder Neuanschaffungen

Starke Akkuleistung und Schnellladefunktion beim Nokia

Verschiedene Nokia Handymodelle
Oldschool: Besonders Modelle wie das 8110 von Nokia sind heutzutage Kult (Bild: damrong - stock.adobe.com)

Das Smartphone verfügt über einen Akku mit 4.200 Milliamperestunden. Gemäß Hersteller kann es damit bis zu 800 Ladevorgänge problemlos abwickeln. Grundsätzlich bietet das Nokia X30 eine Akkulaufzeit von ca. 10 Stunden. In unserem Nokia X30 5G Test musste das Gerät spätestens nach einem Tag wieder aufgeladen werden. Ein passendes USB-C-Kabel ist bereits im Lieferumfang enthalten. Einen Netzstecker müssen sich Käuferinnen und Käufer im Zweifelsfall aber noch extra zulegen.

Zudem unterstützt das nachhaltige Smartphone ein Schnellladen mit bis zu 33 Watt. Bis der Akku des Geräts wieder vollständig aufgeladen ist, dauert es ungefähr 1,5 Stunden. Ein kabelloses Laden ist bei dem Smartphone allerdings nicht möglich. Somit schneidet das Gerät beim Thema Akkulaufzeit und Laden in unserem Nokia X30 5G Test eher unterdurchschnittlich ab.

Ausstattung, Preis und Verfügbarkeit des Nokia X30 5G

Das Nokia X30 ist seit Oktober 2022 auf dem deutschen Markt verfügbar. Es ist in zwei Farben erhältlich: Ice White und Cloudy Blue. Je nach Version können Kundinnen und Kunden aus einer Variante mit 6 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte internem Speicher wählen. Oder sie können sich für ein Modell mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und 256 Gigabyte internem Speicher entscheiden. Der Preis für die Versionen liegt bei 519 Euro beziehungsweise 549 Euro. Ein stolzer Preis für ein Mittelklasse-Smartphone, welcher allerdings durch die hohe Nachhaltigkeit gerechtfertigt wird.