Lexikon

Fahrrad

Lenker

Der Lenker des Fahrrads hat zwei wichtige Hauptaufgaben: Zum einen bietet er dem Fahrer die Steuerungsmöglichkeit über sein Bike. Zum anderen stützt der Fahrer sich auf dem Lenker ab, somit werden Sitzposition und Haltung des Fahrers vom Lenker beeinflusst. Die Wahl des für den Einsatzzweck richtigen Lenkers als auch die auf die Anatomie des Fahrers angepasste Einstellung tragen maßgeblich zu Funktionalität und Komfort bei.

Die Formen des Lenkers

Es wird grundsätzlich zwischen Lenkerformen unterschieden, bei denen lediglich eine einzige Sitzhaltung möglich ist, wie zum Beispiel beim Holland-, Trekking- oder MTB-Lenkerbügel, und Formen, die mehrere Sitzhaltungen und Griffpositionen ermöglichen, wie Rennlenkerbügel, Multifunktionsbügel oder auch mit Hörnchen nachgerüstete Lenker.

Den richtigen Lenker auswählen

Die Wahl des richtigen Lenkers hängt von den eigenen Vorlieben ab. Bei längeren Touren ist ein Multifunktionslenker von Voreil, der es ermöglicht, die Sitzposition zu ändern und den Körper dadurch entlastet. Rennlenkerbügel hingegen sind für den Alltag meist weniger interessant. Der Lenker sollte grundsätzlich den Sitzvorlieben entsprechen und diese unterstützen. Zudem ist es von Vorteil, die Sitzposition ändern zu können.