Lexikon

Fahrrad

Fahrradrahmen

Der Fahrradrahmen ist das Herzstück des Rads, das Tragwerk, der Dreh- und Angelpunkt. Das Gewicht des Fahrers wird beim Fahren auf Vorderrad und Hinterrad verteilt, die Laufräder werden durch den Fahrradrahmen in dem gewünschten Abstand gehalten und die Lenk-, Antriebs- und Bremskräfte werden vom Rahmen verarbeitet und abgefedert.

Für die Produktion von Fahrradrahmen kommen verschiedene Materialien infrage, wie z. B. Stahl, Alu, Carbon, Titan oder auch Bambus oder Holz.

Überblick über die Elemente des Fahrradrahmens

Welche Elemente gehören zu einem klassischen Fahrradrahmen (also Tandems, Liegeräder, Dreiräder, Lastenräder ausgenommen)?

Die wichtigsten Teile sind:

  • Sitz- oder Sattelrohr
  • Steuerrohr
  • Oberrohr
  • Unterrohr
  • Hinterbau
  • Tretlagergehäuse

Auswahlkriterium Rahmengröße

Beim Kauf eines neuen Fahrrads ist die Wahl der richtigen Rahmengröße bzw. -höhe essentiell. Diese ist abhängig von der Körpergröße des Fahrers und wird je nach Land in den Maßeinheiten cm oder Zoll angegegeben. Für ein ergonomisches Fahren muss der Abstand zwischen Tretkurbel und Satteloberkante zur Größe der fahrenden Person passen: die Beine dürfen beim Treten am untersten Punkt nicht ganz durchgedrückt, aber auch nicht zu gebeugt sein. Durch eine korrekte, passende Einstellung wird ein runder, schonender Tritt ermöglicht. Da eine optimale Rahmengröße bei serienmäßig hergestellten Fahrrädern nicht immer erhältlich ist, lassen sich mit verschiedenen Elementen am Rahmen wie zum Beispiel Sattelstütze, Lenker oder Vorbau individuelle Anpassungen vornehmen. Das ist auch für Kinder und Jugendliche im Wachstum hilfreich, damit sie ihr Rad einige Zeit nutzen können.

Für eine erste grobe Einschätzung, finden Sie hier eine Übersicht, welche Rahmenhöhe bei welcher Körpergröße sinnvoll ist. Bitte beachten Sie, dass es hier lediglich um grobe Richtwerte geht. Die Rahmengröße ist immer auch abhängig vom Radtyp, der Rahmengeometrie und der Sitzposition. Für ein Cityrad werden beispielsweise andere Rahmen genutzt als für Rennräder oder Mountainbikes.

Benötigte Rahmengröße am Beispiel von Cityrädern

Körpergröße in cm Rahmengröße (Zoll) Rahmengröße (cm)
150 - 160 16,5" - 19" 42 - 48
160 - 170 19" - 20,5" 48 - 52
170 - 175 20,5" - 21,5" 52 - 55
175 - 180 21,5" - 22,5" 55 - 57
180 - 185 22,5" - 23,5" 57 - 60
185 - 190 23,5" - 24,5" 60 - 62
190 - 195 24,5" - 25,5" 62 - 65
195 und größer ab 25,5" ab 65

Wenden Sie sich bei Fragen auch gern an Ihren Fachhändler. Er berät Sie gerne und natürlich ist eine Probefahrt auf einem neuen Fahrrad immer sinnvoll.