Lexikon

Fahrrad

Continental

Die Continental AG aus Hannover, die in ihren Anfängen in den 1870er Jahren als Gummifabrik und Reifenhersteller startete, gehört mittlerweile zu den größten Automobilzulieferern. Neben Reifen stattet Continental heute sowohl Automobile als auch Fahrräder mit passenden Technologien und Zubehör aus.

Marken-Reifen von Continental

Zum Spezialgebiet von Continental zählt auch heute noch die Reifenproduktion. So behauptet sich die Marke neben anderen Größen wie Michelin und Goodyear auf dem Markt und bestückt neben Autos vor allem Fahrräder aller Art – ob Rennrad, Mountainbike, E-Bike oder Alltagsfahrrad. Dabei sind die verschiedenen Reifenarten von Schlauchreifen über Drahtreifen bis hin zu Tubelessreifen vertreten. Die Marken-Reifen sind so sowohl auf den Straßen der Stadt als auch auf dem im Gelände zu finden.

Fahrradzubehör und moderne Technologie

Neben passenden Reifen finden Fahrradfahrer bei Continental auch vielfältiges Zubehör wie Fahrradschläuche, Felgenbänder, Dichtungsmittel oder Kleidung und Accessoires. Vor allem profiliert sich der Hersteller mit deutscher Innovation und Technologie, darunter beispielsweise Tubeless Ready oder Systeme für mehr Pannenschutz und Stabilität, die von Rennsportlern, Mountainbike-Fahrern wie Stadtradlern gleichermaßen genutzt werden können. Bei den Themen Riemenantrieb und Antriebssysteme für E-Bikes spielt das Unternehmen ebenso vorne mit und präsentiert neue Technologien, die das Radfahren der Zukunft beeinflussen.