aktuelle pressemitteilungen der wertgarantie

Aktuelle Mitteilungen:

Tablet-Reparatur-Studie 2018 von Wertgarantie: Samsung überzeugt im Reparatur-Ranking mit den robustesten Tablets

13.12.2018

Spezialversicherer Wertgarantie hat in Zusammenarbeit mit Statista eine Tablet-Reparatur-Studie durchgeführt. Hierfür wurden Schadenwerte von Tablets und das Nutzungsverhalten ihrer Besitzer beleuchtet. Besonders auffällig: Samsung-Tablets punkten mit einer hohen Robustheit, während die Smartphones des Herstellers häufiger zur Reparatur müssen laut der Smartphone-Reparatur-Studie 2017 von clickrepair, dem Reparatur-Marktplatz von Wertgarantie.

 

In die Studie fließen Schaden- und Reparaturdaten aller bei Wertgarantie versicherten Tablets sowie eine Umfrage mit mehr als 11.000 Nutzern in Zusammenarbeit mit Statista ein. Unter den aktuellen Tablet-Modellen schlägt sich Samsung im Herstellervergleich im sogenannten „Wertgarantie Reparatur-Index“ mit einer durchschnittlichen Schulnote von 1,5 am besten. Besonders hervorzuheben sind dabei das Samsung Tab 4 in der 7 Zoll Variante und das Tab A in 10,1 Zoll, beide Modelle erreichen Bestnoten mit 1,1. Denn sowohl das Tab 4 als auch das Tab A müssen seltener repariert werden und weisen, im Fall eines Defektes, geringere Reparaturkosten auf. Schlusslicht bilden Lenovo TAB2 A10-70 (Note 2,6) und das ASUS ZenPad 10 mit einer Gesamtnote von 3,5. Für den Wertgarantie Reparatur-Index werden Tablets hinsichtlich Reparaturanfälligkeit und Kostenaufwand bei einem Schadenfall miteinander verglichen. (Der gesamte Reparatur-Index)

 

Das sagen die Nutzer über ihre Tablets

Klare Verlierer bei der Häufigkeit an Sturzschäden sind das Huawei MediaPad M1 und MediaPad M2 in 10 Zoll: Bei einem Viertel der befragten Nutzer erleiden beide Modelle Sturzschäden. Hersteller- und modellübergreifend führt ein Sturz bei Tablets in 64,1 Prozent der Fälle zu einem Displayschaden. Dicht gefolgt von Defekten am Gehäuse, diese entstehen bei der Hälfte der Nutzer. Unerwartet ist jedoch, dass bei fast jedem Fünften die Kamera bei einem Sturz betroffen ist. Frauen scheinen das Problem erkannt zu haben und schützen ihr Tablet etwas häufiger als die Männer. Fast 71 Prozent der Frauen legen Wert auf eine gute Schutzfolie oder -hülle, Männer hingegen nur zu rund 67 Prozent. Erstaunlich dabei: Frauen verzeichnen dennoch über drei Prozent mehr Schadenfälle am Tablet als Männer.

Die Generation 60 Plus ist besonders vorsichtig im Umgang mit ihren Tablets, lediglich 2,9 Prozent der Befragten verzeichnen einen Sturzschaden am Tablet. Besonders sticht jedoch die jüngere Generation im Alter von 18 bis 29 Jahren ins Auge, denn sie weist im Verhältnis fünf Mal so viele Schäden auf, die durch einen Sturz verursacht wurden.

 

Viele weitere spannende Zahlen und Fakten sind in der Tablet-Reparatur-Studie 2018 kompakt zusammengefasst zu finden.

 

Datengrundlage zur Tablet-Reparatur-Studie 2018

Anzahl der Befragten: 11.140

Altersgruppe: 18 bis 65 Jahre

Erhebungszeitraum: 26.06. – 17.07.2018 und 19.07. – 01.08.2018

Zielgruppe: Personen, die ein Notebook und/oder Tablet besitzen

Art der Befragung: Befragung über Online-Access-Panel

Region: Deutschland