tv und fernseher lexikon der wertgarantie

WERTGARANTIE
Unser TV-Lexikon.

8K Fernseher – Was ist 8K?

8K Fernseher – Höhere Auflösung für größere Bildschirme
8K Fernseher – Höhere Auflösung für größere Bildschirme

 

8K Fernseher haben eine Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixel. Es sind also knapp 8.000 Pixel in einer Reihe nebeneinander. Damit haben 8K Fernseher die vierfache Auflösung von 4K Fernsehern. Ihr Bild ist noch schärfer und detaillierter als das von 4K Fernsehern mit Ultra-HD-Auflösung. Dadurch werden die Abbildungen vom Zuschauer als noch plastischer wahrgenommen, was ihn noch mehr ins Geschehen hineinversetzt. Die ersten Geräte der neuen Generation für Privatverbraucher wurden Anfang 2019 auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas vorgestellt.

 

8K Auflösung ermöglicht größere Bildschirme

Die Verbesserung der Auflösung von Fernsehern, indem diese mit mehr Pixeln ausgestattet werden, ist die Grundlage, um immer größere Bildschirme bauen zu können. 8K Fernseher liefern auch bei großen Bildschirmdiagonalen noch scharfe Bilder, bei denen die einzelnen Bildpunkte nicht als solche zu erkennen sind. Selbst wenn der Betrachter sehr nah vor einem 8K Fernseher steht, sind die Pixel kaum sichtbar. Damit die höhere Auflösung aber auch Sinn ergibt, sind die neuen Modelle in der Regel sehr groß. Bei einer kleinen Bildschirmdiagonale nimmt das Auge schon bei 4K keine einzelnen Pixel mehr wahr. Hier ihre Anzahl zu verdoppeln, ist daher nicht notwendig. Erst ab einer Größe von etwa 85 Zoll bringt die höhere Auflösung sichtbare Vorteile. Bei kleineren Displays ist 8K nur hinsichtlich einer höheren Helligkeit besser. Mit der meist beachtlichen Größe von 8K Fernsehern geht auch ein hoher Preis einher. Denn je größer die Bildschirmdiagonale und mehr Pixel dieser hat, desto teurer ist er in der Regel. Ebenso das ausgefeilte technische Innenleben hat seinen Preis. Wer einen 8K Fernseher kaufen möchte, braucht daher neben einer ausreichend großen Wand im Wohnzimmer ein entsprechendes Budget.

 

Spezielle Inhalte für 8K Displays gibt es bisher nicht

Der große Nachteil von 8K Fernsehern im privaten Kontext ist, dass es für sie bisher keine abspielbaren Inhalte gibt. Während TV-Sender immer noch größtenteils im Full-HD-Format übertragen, bieten viele Streaming-Dienste zunehmend auch Filme und Serien in 4K Auflösung an. Inhalte mit 8K Auflösung sind jedoch noch nicht im Angebot. Die bisher erhältlichen 8K Fernseher setzen daher darauf, das eingehende Signal mittels eines Prozessors und künstlicher Intelligenz auf die höhere Auflösung umzurechnen. Das sogenannte Upscaling sorgt dafür, dass auch HDTV und 4K Filme auf dem 8K Fernseher besser aussehen als auf anderen Geräten.