technik blog der wertgarantie

Alles rund um Ihre Lieblingsgeräte.
Unser Technik-Blog.

So können Sie mit dem MacBook Screenshots aufnehmen

25.06.2019

Ein MacBook steht offen auf dem Tisch.
Ein MacBook bietet Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie einen Screenshot durchführen können.

 

Nicht nur auf Smartphones und Tablets lassen sich Screenshots erstellen, auch auf dem MacBook ist dies ganz einfach möglich. Sie können damit relevante Inhalte oder Inhaltsausschnitte als Bilddatei speichern, ohne Dateien aus dem Internet herunterladen oder wieder öffnen und durchsuchen zu müssen. Die Bildschirmfotos können zu ganz unterschiedlichen Zwecken aufgenommen werden: Lustige und interessante Inhalte können mit Freunden geteilt werden, Tutorials und Anleitungen lassen sich einfacher erstellen oder Screenshots von Fehlermeldungen können direkt an den technischen Support weitergeleitet werden. Wir zeigen Ihnen, wie das Erstellen eines Screenshots auf dem MacBook funktioniert und was Sie bei den unterschiedlichen Modellen beachten müssen.

 

Screenshot des gesamten MacBook Bildschirms erstellen

Um einen Screenshot des gesamten Bildschirms aufzunehmen, drücken Sie Command, Shift und halten Sie diese Tasten gedrückt. Drücken Sie daraufhin die 3. Sie werden nun ein Geräusch ähnlich dem einer Kamera hören. Der aufgenommene Screenshot erscheint nun für kurze Zeit an dem rechten, unteren Rand des Bildschirms. Wenn Sie darauf tippen, haben Sie die Möglichkeit, ihn zu bearbeiten, beispielsweise können Sie die Aufnahme drehen, bemalen oder zuschneiden. Das Bildschirmfoto wird anschließend auf dem Desktop Ihres MacBooks unter dem Namen „Bildschirmfoto Datum und Uhrzeit“ gespeichert.

 

MacBook Bildschirmfoto von einem ausgewählten Bereich machen

Manchmal ist es praktischer, nur einen Teil des Bildschirms zu fotografieren, da nur ein Ausschnitt davon relevant ist. Dies funktioniert, indem Sie Command und Shift gedrückt halten und anschließend auf die 4 tippen. Der Cursor wird nun zu einem Fadenkreuz. Ziehen Sie mit diesem Fadenkreuz ein Rechteck und wählen Sie so den von Ihnen gewollten Bereich aus. Wenn Sie den Cursor loslassen, ertönt das Kamerageräusch und wie bei der Screenshot-Aufnahme des gesamten Bildschirms, wird vor dem Speichern auf dem Desktop der Screenshot kurz im unteren Bildschirmrand angezeigt und Sie können diesen antippen und bearbeiten.

 

MacBook Screenshot von einem Fenster erzeugen

Alternativ kann auf dem MacBook auch ein Screenshot von einem geöffneten Fenster erzeugt werden. Um zwischen Fenster zu wechseln, können Sie einfach die Command- und Tab-Taste gleichzeitig bedienen. Aktivieren Sie nun wieder das Fadenkreuz, indem Sie Command, Shift und danach die 4 drücken. Tippen Sie daraufhin auf die Leertaste, so wird der Cursor zu einer Kamera und das ausgewählte Fenster bläulich markiert. Wenn Sie auf das Fenster klicken, dann wird der Screenshot auf dem Desktop gespeichert. Entscheiden Sie sich doch gegen ein Bildschirmfoto, so drücken Sie auf die Leertaste, damit der Cursor sich wieder in ein Fadenkreuz verwandelt und klicken Sie anschließend auf den Bildschirm.

 

Screenshot der Touchbar bei MacBook Pro

Mit Hilfe der Touchbar des MacBook Pro lassen sich nicht nur Einstellungen der Systemsteuerung verändern, sondern auch Anrufe annehmen, Textbausteine und Emojis in Nachrichten einfügen und vieles mehr. Die Touchbar ist ein OLED-Retina Display und auch von ihr lassen sich Screenshots aufnehmen. Drücken Sie dazu Command, Shift und anschließend die 6, um den Screenshot direkt in der Zwischenablage zu speichern.

 

MacBook Screenshots in der Zwischenablage speichern

Grundsätzlich lassen sich Bildschirmfotos in der Zwischenablage speichern, indem beim Aufnehmen des Screenshots die Control-Taste hinzugenommen wird. Um also den kompletten Bildschirm zu fotografieren, drücken Sie Command, Control Shift und dann 3. Für das Fotografieren eines Teilbereichs des Bildschirms drücken Sie Command, Control Shift und 4. Wollen Sie einen Screenshot der Touchbar in der Zwischenablage speichern, so drücken Sie Command, Control, Shift und anschließend die 6.

Die Fotos aus der Zwischenablage lassen sich dann bequem mit der Tastenkombination Command und v oder per Rechtsklick mit dem Befehl „Einfügen“ in andere Programme kopieren.

 

Auch bei iPads gibt es verschiedene Möglichkeiten, um Screenshots zu erzeugen und diese anschließend zu bearbeiten. Wie das funktioniert und wie sich Ihre Screenshots auf den Mac übertragen lassen, können Sie in dem Ratgeberartikel iPad-Screenshot erstellen: So funktioniert es lesen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

iPad: der Apple-Tabletcomputer

iPad Vergleich – welches iPad passt zu mir?

MacBook Hüllen: Der perfekte Schutz für Ihren Laptop