smart home lexikon der wertgarantie

WERTGARANTIE goes Smart Home.
Unser Smart Home-Lexikon.

Virtual Reality - begehbare 3D-Welten werden Wirklichkeit

07.08.2018

Virtual Reality ist eine Technologie zum Erleben von 3D-Welten und -Spielen. Seit einigen Jahren ist diese Technologie auch dem Endverbrauchermarkt zu erschwinglichen Preisen zugänglich und bietet sowohl einzigartiges Entertainment, als auch die Möglichkeit, sich in virtuellen Räumen und Welten zu bewegen. Es gibt mehrere Anbieter, welche diese Technologie in verschiedenen Ausführungen anbieten. Sie alle vermitteln dem User das Gefühl, die jeweilige virtuelle Umgebung tatsächlich zu sehen und zu erleben.

 

So funktioniert Virtual Reality

Virtual Reality ist eine Technologie, bei der zur Darstellung virtueller Welten ein sogenanntes Head-Mounted-Display genutzt wird. Wie der Name bereits verdeutlicht, wird dieses am Kopf befestigt und vor den Augen getragen. Dieses Head-Mounted-Display erzeugt beim Benutzer einen räumlichen Eindruck, indem über zwei Bildschirme mit jeweils einer optischen Linse Bilder der gleichen virtuellen Umgebung, aus unterschiedlichen Perspektiven eingeblendet werden. Hierbei handelt es sich um eine Immersion, die durch eine Stereobildprojektion in den Augen erzeugt wird. Um die Immersion zu verstärken, werden störende Einflüsse wie das Umgebungslicht abgeschirmt. Viele Virtual Reality Headsets werden zudem mit speziellen Controllern ausgeliefert, die eine Interaktion mit der virtuellen Welt ermöglichen. Dazu werden sogenannte Trackinggeräte genutzt, welche die Position des Headsets und der Controller unmittelbar und exakt bestimmen können.

 

Virtual Reality für VR-Spiele

Die meisten Menschen nutzen VR-Headsets in erster Linie für das Gaming. War der Markt für VR-Games vor einigen Jahren noch klein, so gibt es heute eine große Auswahl an Spielen und Erlebnissen für den Endverbraucher. Große Spieleplattformen, wie Steam und der Google Playstore bieten diverse VR-Spiele an. Auch Oculus offeriert seine VR-Erlebnisse auf einer eigenen Plattform. Dabei reichen die Genres von klassischen Ego-Shootern über Horror- oder Fantasy-Games, bis hin zu Puzzles und Rätselspielen. Während bei Shootern und Horror-Titeln traditionell eher der Adrenalinschub gesucht wird, rückt bei manchen Spielen auch das Interagieren mit der virtuellen Umwelt in den Fokus, was inbesondere bei Puzzle- und Rätselspielen der Fall ist. Auch Geschicklichkeits-, Sport- oder Fitnessspiele, die vollen Körpereinsatz fordern, werden angeboten.

 

Weitere Anwendungsmöglichkeiten für VR - Virtual Reality

360°-Filme sind eine der weiteren Hauptanwendungsmöglichkeiten für VR – Virtual Reality. Auch 360°-Filme gibt es in vielen verschiedenen Genres. Das Interessante an 360°-Filmen ist, dass sie sich aus verschiedenen Perspektiven erneut ansehen lassen und trotzdem ein immer wieder einzigartiges Erlebnis bieten. Während hier beispielsweise Action- und Horrorfilme mit der Aufmerksamkeit und dem Fokus der Betrachter spielen, können vor allem 360°-Dokumentationen unglaublich eindrucksvolle Erlebnisse sein, da sie einen Zugang zu den entlegensten Orten und Lebewesen der Erde bieten. Die App Google Earth VR bietet ähnliche Erlebnisse aus der Vogelperspektive an, wobei nahezu der gesamte Erdball erforscht werden kann. In naher Zukunft soll es immer mehr Möglichkeiten geben, diese Technologie zuhause einzusetzen, beispielsweise beim virtuellen Online-Shopping.

 

Anbieter von VR – Virtual Reality Headsets

Wie eingangs erwähnt, gibt es Virtual Reality Headsets von verschiedenen Herstellern und in verschiedenen technischen Ausführungen. Hierbei können vor allem zwei technische Arten unterschieden werden: Virtual Reality Headsets für den stationären Einsatz benötigen einen Computer mit einer modernen Grafikkarte und können für grafisch anspruchsvolle Spiele und große 3D-Welten genutzt werden. Portable Headsets werden oft im Zusammenhang mit einem Smartphone als Rechner und Display genutzt, andere haben ihre Hardware integriert. Diese VR-Headsets sind oft weniger leistungsfähig, eignen sich aber durchaus für einfachere Spiele und in jedem Fall für 360°-Videos. Die beiden größten Anbieter für stationäre VR-Headsets sind Oculus und HTC mit ihren Produkten Oculus Rift und HTC Vive. Bei den portablen Headsets gibt es beispielsweise das Google-Daydream, das Samsung Gear oder die Oculus Go. Während Google-Daydream und Samsung Gear ein Smartphone zur Darstellung der Virtual Reality benötigen, ist die Hardware der Oculus Go in das Headset integriert.

 

Zusammenfassung zur VR - Virtual Reality

 

  • Funktion: Technologie zum immersiven Erleben von 3D-Welten und -Spielen
  • Effekt: Dem User wird das Gefühl vermittelt, die jeweilige virtuelle Umgebung scheinbar real zu erleben
  • Funktionsweise: erzeugt einen räumlichen Eindruck, indem über zwei Bildschirme mit jeweils einer optischen Linse Bilder der gleichen virtuellen Umgebung aus unterschiedlichen Perspektiven eingeblendet werden
  • Verwendungsmöglichkeiten: verschiedene 3D-Erlebnisse und Spielegenres, welche die Orientierung und Interaktion im gesamten Raum beanspruchen. 360°-Filme aus diversen Genres können aus verschiedenen Perspektiven immer wieder neu angesehen werden.