smart home lexikon der wertgarantie

WERTGARANTIE goes Smart Home.
Unser Smart Home-Lexikon.

Elgato Eve – das Smart Home-Konzept mit Apple HomeKit

06.04.2018

Die Steuerung der verschiedenen Sensoren der Eve-Serie ist mit einem iPad oder einem iPhone möglich. Für Apple-Nutzer bietet dieses Smart Home-Konzept von Elgato folglich die Möglichkeit, mit ihrem Smartphone von unterwegs auf die verschiedenen Sensoren im eigenen Smart Home zugreifen zu können. Die kontinuierlich wachsende Produktfamilie der Eve-Sensoren bietet unterschiedliche Einsatzbereiche und vielfältige Möglichkeiten.

 

4 Elgato Eve Thermo Thermomether mit digitaler Anzeige
Elgato Eve Thermo mit vielen Zusatzfunktionen wie z. B. Zeitpläne und Sprachsteuerung.

 

Einsatzbereich der Elgato Eve-Reihe

Apple-Nutzer können ihr Smart Home mit einem eigens für Apple-Bedürfnisse entwickelten Konzept optimieren. Sensoren der Eve-Serie sind mittlerweile für die verschiedensten Bereiche wie Temperaturregulierung, Überwachung oder Steuerung erhältlich. Zudem wird die Produktreihe kontinuierlich ergänzt und weiterentwickelt. Selbst von unterwegs aus können die Anwender mithilfe ihres Smartphones auf die Daten der Sensoren zugreifen. Eine Steuerung des Smart Homes ist also auch dann möglich, wenn der Nutzer nicht zu Hause ist.

 

Nutzen des Konzepts

Elgato Eve optimiert den Nutzen der konventionellen Smart Home-Konzepte für Apple-Nutzer. HomeKit ist die Apple-App, mit deren Hilfe der gesamte Haushalt gesteuert und überwacht werden kann. Die Nutzer eines Smart Home-Konzepts profitieren in puncto Komfort, Energie und Sicherheit von der Automatisierung ihres Heims. Dies alles bietet die Eve-Reihe für Besitzer einer Apple-ID, die dann mithilfe ihres Apple-Geräts auf die verschiedenen Sensoren von Elgato zugreifen können.

 

Einrichtung und Bedienung des Smart Home-Konzepts

Die Einrichtung des Smart Home-Konzepts ist ganz einfach: Das einzelne Gerät wird lediglich montiert, anschließend kann der Sensor mit einem dazugehörigen Code umgehend in das bestehende Smart Home-System integriert werden. Ist der einzelne Sensor erst einmal im System integriert, kommuniziert dieser Sensor automatisch mit dem Apple-Endgerät. Die Installation von neuen Sensoren im Zuge einer Erweiterung des Smart Homes ist damit innerhalb weniger Minuten problemlos möglich. Dazu bieten die Sensoren ein elegantes Erscheinungsbild.

 

Temperaturregulierung und Klimaüberwachung mit der Eve-Reihe

Die Elgato Eve-Technologie ermöglicht dem Nutzer vielfältige Anwendungsalternativen im Bereich Klima und Energie. Für diesen Bereich stehen verschiedene Sensoren zur Verfügung. Der Elgato Eve Room-Sensor sorgt für eine permanente Kontrolle der Luftqualität. Dieser Sensor misst verschiedene Werte wie die Luftfeuchtigkeit, die Raumtemperatur oder den CO2-Wert und teilt dem Benutzer mit, wenn die Luftqualität zu schlecht ist. Für den Außenbereich gibt es den Eve Degree-Außensensor, der beispielsweise auf der Terrasse installiert werden kann. Via Bluetooth werden die relevanten Klimadaten auf das Smartphone übertragen. In puncto Energieoptimierung ist auch der Eve Energy-Zwischenstecker ein nützliches Produkt. Diesen Stecker können die Anwender zwischen der konventionellen Steckdose und dem Haushaltsgerät installieren, sodass fortan der Stromverbrauch des jeweiligen Geräts protokolliert wird. Unerkannte Stromfresser gehören damit der Vergangenheit an. Verschiedene Thermostate der Eve-Reihe sorgen zusätzlich dafür, dass stets die ideale Temperatur in den eigenen vier Wänden herrscht.

 

Küchenszene Elgato eve energy steckt in einer Steckdose, an den eve energy ist eine Kaffeemaschine angeschlossen, daneben liebt ein Smartphone mit geöffneter Elgato eve-App
Mit dem Eve Energy von Elgato elektrische Geräte per App smart bedienen.

 

Überwachungsmöglichkeiten des Smart Home-Konzepts und Sicherheit

Auch Überwachungssensoren werden von Elgato in seiner Eve-Reihe offeriert. Der Eve Door & Window-Sensor hat diesbezüglich sogar einen zweifachen Nutzen: Hinsichtlich des Energieverbrauchs profitiert der Nutzer davon, dass ihm mitgeteilt wird, wenn Fenster und Türen im Haus offenstehen. Darüber hinaus verbessert es auch das Sicherheitsgefühl, wenn der Hausbesitzer immer sofort erfährt, wenn die Tür seines Hauses geöffnet wird. Zudem gibt es den Eve Motion-Bewegungsmelder, der ein weiters Plus in Sachen Sicherheit darstellt. Dieser Bewegungsmelder erkennt jede Bewegung in seinem Umfeld und leitet sie weiter. Auch die Vernetzung mit einer Überwachungskamera ist möglich, sodass Live-Bilder eine hohe Sicherheit gewährleisten.

 

Steuerung von Geräten und Steuerung des Smart Home-Konzepts

Eine Steuerung der verschiedenen Sensoren und Geräte ist auf unterschiedliche Weise möglich. Zu diesem Zwecke wird der kabellose Eve Switch-Schalter angeboten, der mehrere verschiedene Sensoren miteinander vernetzen kann. Mit einem einfachen Druck aktiviert dieser Schalter dann unterschiedliche Hausgeräte. Eine vollumfängliche Steuerung der verschiedenen Sensoren ist entweder mit der eigens entwickelten App oder dem Apple HomeKit-Service möglich. Sowohl auf dem iPad, iPhone und dem Apple TV als auch auf der Apple Watch können Nutzer die relevanten Informationen einsehen und diesbezüglich etwaigen Fehlentwicklungen entgegensteuern.

 

Fazit

Für Apple-Nutzer ist die Elgato Eve-Reihe eine echte Bereicherung im Bereich Smart Home. Je nach Bedarf können sich die Anwender für ihre präferierten Sensoren entscheiden und so die Automatisierung im eigenen Zuhause vorantreiben. Zur Auswahl stehen die Sensoren: