smart home lexikon der wertgarantie

WERTGARANTIE goes Smart Home.
Unser Smart Home-Lexikon.

Burg-Wächter

22.03.2018

Burg-Wächter ist Hersteller von verschiedenen Sicherheitstechniken. Schlösser, Videoüberwachung und Tresore gehören zum Angebot, welches Firmen ebenso wie Privatpersonen offensteht. Das Unternehmen mit Stammsitz in Deutschland gehört zu den Weltmarktführern im Bereich Tresore und kann auf eine fast hundertjährige Geschichte zurückblicken. Auch in jüngerer Vergangenheit ist es mit Auszeichnungen für seine Forschung bedacht worden.

 

Übersicht des BURGprotect™ Startpaketes
Die BURGprotect™ Smart Home Serie. © BURG-WÄCHTER

 

Burg-Wächter, die Geschichte

Die KG Burg-Wächter wurde im Jahr 1920 als Schlosshersteller gegründet und entwickelte sich zum führenden Produzenten von Sicherheitstechniken in Deutschland. Diese Entwicklung wurde durch den zweiten Weltkrieg unterbrochen, setzte sich aber anschließend fort, sodass die Produktpalette erweitert werden konnte. Die bekanntesten Produkte sind:

  • Schlösser für Türen und Briefkästen
  • Tresore
  • Geldkassetten
  • Schlüssellose Schlösser

Burg-Wächter ist international vertreten, wobei der Hauptsitz nach wie vor in Deutschland, genauer in Wetter-Volmarstein, liegt. Es arbeiten rund 600 Mitarbeiter im Betrieb, welcher sich nach wie vor als Familienunternehmen mit hohem Anspruch versteht.

 

Aktuelle Entwicklungen

Aktuell investiert Burg-Wächter auch in Smart -Home und moderne vernetzte Sicherheitssysteme für Privatwohnungen und -häuser, aber auch für Unternehmen. Hierbei wird auf eigene Entwicklungen gesetzt – was unter anderem mit der Auszeichnung „Innovator des Jahres 2017“ für ein elektronisches Türschloss belohnt wurde.